10 Tipps für schöne und glänzende Haare

Schöne, vor allem aber glänzende Haare sind ein Attraktivitätsmerkmal, das zur positiven Ausstrahlung beiträgt. Welch ein Glück, dass gesundes, volles Haar nicht nur eine Frage der Gene ist! Durch die richtige Ernährung und Pflege ist es durchaus möglich, das Haar zu kräftigen und ihm mehr Glanz zu verleihen. Auch Sie wünschen sich eine bezaubernde Haarpracht? GloryFeel hat die 10 besten Tipps für schönes Haar für Sie zusammengestellt.

1. Die richtigen Pflegeprodukte verwenden

Fettiges Haar, Spliss, fehlendes Volumen, Schuppen, zu wenig Glanz oder Haarausfall sind ganz typische Haarprobleme, die nicht selten auf Pflegefehler zurückzuführen sind. Unser Kopf ist von ganz unterschiedlicher Beschaffenheit, weshalb es wichtig ist, dass Sie Shampoo, Pflege- und Stylingprodukte auf Ihren jeweiligen Haartyp abstimmen.

Besuch-beim-Friseur2. Regelmäßiger Friseurbesuch

Auch wenn Sie Ihre Haarpracht lang tragen, sollten Sie spätestens alle 12 Wochen zum Friseur gehen und die Spitzen schneiden lassen. So vermeiden Sie Spliss und nach dem Schneiden wirkt es gleich so, als ob Sie viel volleres Haar hätten.

3. Waschen Sie seltener

Waschen Sie Ihr Haar nur alle zwei bis drei Tage. Nach einer kurzen Umgewöhnungsphase werden Sie merken, dass Ihre Kopfhaut weniger schnell nachfettet. Verzichten Sie auf die tägliche Wäsche, wenn Sie schöne und gesunde Haare bekommen möchten – die Prozedur strapaziert das Haar nur unnötig.

4. Haarspülung benutzen

Wenn Sie Conditioner verwenden, lösen Sie Knoten, die bei der Haarwäsche entstanden sind. So können Sie es leichter kämmen und die einzelnen Haare brechen nicht so schnell ab. Falls Sie sehr feine Haarsträhnen haben und befürchten, dass eine Spülung zu sehr beschwert, verwenden Sie den Conditioner einfach vor dem Waschen – so haben Sie glänzende und gesunde Haare und Volumen.

5. Vermeiden Sie Hitze

Schon bei der Haarwäsche sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu heißes Wasser verwenden, sondern besser lauwarmes und zum Schluss mit kaltem Wasser nachspülen. Das regt die Durchblutung der Kopfhaut an und unterstützt das kräftige und gesunde Haar. Beim Föhnen sollten Sie ebenfalls eine gemäßigte Temperatur bevorzugen, um ein Austrocknen der Haare zu vermeiden. Einen ähnlichen Effekt kann zu viel Sonne haben. Schützen Sie Ihr Haar im Sommer mit einer Kopfbedeckung, wenn Sie Wert auf gesunde glänzende Haare legen.

6. Auf unnötige Stylingprodukte verzichten

Versuchen Sie auf Stylingprodukte wie Haarspray und Co. zu verzichten. Der darin enthaltene Alkohol trocknet Ihr Haar aus, zudem belasten Sie es mit vielen chemischen Inhaltsstoffen. Falls Ihre Haare jedoch unbedingt mehr Festigkeit benötigen, empfiehlt sich die Verwendung von biologischen Stylingprodukten, zum Beispiel auf Bienenwachs- oder Kokosnussölbasis. Auch ein wenig Trockenshampoo kann für schonenden Halt und Volumen sorgen.

7. Kopfhaut und Haar verwöhnen

Kämmen Sie Ihr Haar vorsichtig. Beginnen Sie bei den Spitzen und arbeiten Sie sich behutsam nach oben vor. Wenn Sie auf diese Weise alle Knoten sanft gelöst haben, bürsten Sie in langen Strichen von oben nach unten. Auch eine Kopfmassage entspannt und fördert die Durchblutung der Kopfhaut, was wiederum dem Haarwachstum zu Gute kommt. Die regelmäßige Anwendung einer Haarkur kann das gesunde, schöne Haar ebenfalls begünstigen.

8. Auf eine ausgewogene Ernährung achten

Ernaehrung-fuer-die-HaareAchten Sie außerdem auf eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse, gesunden Fettsäuren und Eiweißen, damit der Stoffwechsel reibungslos funktioniert und Ihr Haar mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffe versorgt werden kann. Insbesondere die Vitamine A, C, E, der B-Gruppe sowie das Spurenelement Zink sind wichtig für gesunde und kräftige Haare. Sie können einem Vitalstoffmangel auch mit Hilfe von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln mit Haar-Vitaminen vorbeugen und Ihren Haarwuchs so auf gesunde Weise unterstützen.

9. Stress vermeiden

Auch zu viel Stress und Schlafmangel können Gründe für Haarausfall sein. Seien Sie nicht nur auf die richtige Pflege und Ernährung bedacht, sondern schaffen Sie sich in Ihrem Alltag auch immer wieder einen seelischen Ausgleich. Entspannen Sie beispielsweise bei einem guten Buch, in der heißen Badewanne oder beim Yoga.

10. Geduld haben

Wenn Sie Ihre Ernährung und Haarpflege optimiert haben, zahlt sich ein wenig Geduld aus. Haare wachsen in Zyklen und eine deutliche Veränderung kann einige Wochen auf sich warten lassen. Beherzigen Sie die Tipps für gesunde und schöne Haare also langfristig – glänzende Haare sind die Belohnung!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel