Die besten Apps zum Abnehmen: Funktioniert die Diät per Smartphone?

Der Sommer naht, doch die Bikini-Figur ist noch nicht ganz vorzeigbar? Kein Problem – Ihr „Personal Trainer“ namens Abnehm-App steht schon in den Startlöchern.

Unter den zahlreichen Apps zum Abnehmen lässt sich gewiss auch für Sie die passende finden: Wie wäre es mit einer Abnehm App, die schon beim Einkaufen hilft oder Kalorien zählt? Vielleicht ist auch eine Sport- oder eine Abnehm-App, die der Motivation dient, genau das, was Sie benötigen.

GloryFeel hat die 5 beliebtesten Apps zum Abnehmen für Sie zusammengestellt:

1. Codecheck hilft schon beim Einkaufen

Di-t-per-SmartphoneCodecheck für iOS oder Android ist Ihr ganz persönlicher Einkaufsberater und informiert über Inhaltsstoffe in Nahrungsmitteln mit Hilfe einer Nährwert-Ampel. Einfach den Produktnamen eingeben oder den Barcode einscannen – schon zeigt Ihnen diese Abnehm App alles Wesentliche an, sogar Gütesiegel, Testberichte und Umweltverträglichkeit des Artikels. Die Codecheck App ist kostenlos.

2. Eat Smarter liefert gesunde Rezepte

Die App Eat Smarter für iOS oder Android ist der richtige Begleiter, wenn es an die Zubereitung der Lebensmittel geht. Der Zugriff auf 100.000 Diät-Rezepte, inklusive Bilder und Kalorienangabe, macht eine gesunde, bewusste Ernährung kinderleicht! Egal ob Low Carb, vegetarisch oder vegan abnehmen. Lieblingsrezepte können als Favoriten gespeichert werden. Zudem zeigt Ihnen diese ebenfalls kostenlose Abnehmapp an, welche Naturprodukte gerade Saison haben.

3. Meal Snap zählt Kalorien

Schnappschuss-vom-MittagMeal Snap ist eine Abnehm App fürs iPhone, die beim Kalorienzählen hilft und durch ihre spielerische Anwendung begeistert. Mühsames Eingeben der Zutatenliste entfällt. Stattdessen reicht Meal Snap ein Schnappschuss von dem Gericht, damit die Zutaten analysiert und die ungefähren Kalorien berechnet werden können. Für 2,69 Euro (Apple iTunes Store) können Sie mit Hilfe dieser App abnehmen.

4. Noom ist Ihr Fitness-Coach

Neben einer bewussten Ernährung ist natürlich auch ausreichend Bewegung von Nöten, wenn die Kilos purzeln sollen. Die Fitness App Noom zeigt, dass Sport keine Qual sein muss, sondern Spaß machen kann. Alle Übungen können individuell auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Nach Eingabe des Wunschgewichts und den favorisierten Sportarten erstellt ein virtueller Fitness-Coach den passenden Trainingsplan.

Noom erinnert daran, regelmäßig Sport zu treiben

Die App überwacht nicht Kalorien und Kilos, sondern erinnert per Benachrichtigung an das nötige Sportpensum. Da hat der innere Schweinehund keine Chance! Noom gibt es als Gratisversion für Android und iOS. Noom Pro ist die Erweiterung der Abnehmen App und ist zum Beispiel als monatliches Abo für 7,99 Euro erhältlich.

5. Diet Point motiviert durch eine große Community

AbnehmenDiet Point ist mit über 2 Millionen Nutzern eine der beliebtesten Android Apps zum Abnehmen. Bei der kostenlosen Variante werden 25 Diätpläne und etliche Vorschläge verschiedener Gerichte bereitgestellt. Es lässt sich ein individuell passender Ernährungsplan zum Abnehmen erstellen, indem die tägliche Kalorienzufuhr dem persönlichen Bedarf angepasst wird. Außerdem werden anhand des Körpergewichtes und der Aktivitäten der BMI und der tägliche Energieverbrauch berechnet. Damit Sie auch während einer Diät mit den nötigen Nährstoffen versorgt werden, können hochwertige Nahrungsergänzungsmittel hilfreich sein.

Die riesige Community der Diet Point User hilft beim Abnehmen und motiviert

Eine Diät lässt sich immer leichter durchhalten, wenn man Verbündete hat, die in der gleichen Lage sind. Weitere zahlreiche Diätpläne und Zusatzfunktionen gibt es beispielsweise für einen Zeitraum von 3 Monaten für 3,99 Euro.

Eine Abnehm App kann Sie bei Ihrer Diät unterstützen

SportappGloryFeel kann Ihnen nicht genau sagen, welche für Sie die beste App zum Abnehmen ist, aber da viele der Abnehm Apps kostenlos sind, empfehlen wir: einfach ausprobieren! Die tägliche Erinnerung daran, dass Sie ein Ziel haben, kann zu Ihrer Motivation beitragen. Tolle Rezepte vereinfachen Ihren Diät-Alltag und das passende Trainingsprogramm wird gewiss Ihren Ehrgeiz wecken. Mit der passenden Abnehm App können Sie sich bedenkenlos auf den Sommer freuen!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Schritt der Selbstdiziplinierung

    Gelungener Beitrag...bzw. kompakte und hilfreiche Zusammenfassung so genannter "Abnehm-Apps".

    Stehe dem Thema dennoch skeptisch gegenüber, denn innovativ ist keine dieser Apps (vgl. Freeletics-Prinzip). Sie nehmen eigtl. nur bekanntes und planen/erinnern einen daran...also hilfreich als Selbstdisziplinierung für einen selbst (was auch seine Berechtigung hat)

  • Freeletics-Prinzip

    Was meinst Du damit??? Der Vergleich ist ja mal sehr weit hergeholt!

  • Keine Innovation

    Freeletics nutzt auch nur altbekannte "Hau-drauf-Methoden" und packt diese in ein straffes Programm. Wer sich daran hält, fährt schnell sichtbare Erfolge ein. Die Übungen sind jedoch nicht neu, die App erstellt dir nur den Plan, erinnert und diszipliniert dich. Das meine ich mit dem "Freeletics-Prinzip" anders machen es die hier aufgezählten Apps auch nicht. Was aber weder diese noch Freeletics schlecht macht...

  • Nicht gerade ein fundierter Bericht

    Also sehr ausführlich finde ich den Bericht ja nun nicht. Und ich frage mich auch ob der Autor sich wirklich mit den Apps beschäftigt hat. Zumindest Noom hat er sicher nicht getestet, geschwige denn den Informationstext im App-Store gelesen.

    Noom überwacht nämlich durchaus die Kalorien und die Kilos. Ich habe seit 3 Monaten die Gratis-App auf dem Handy. Dort gebe ich täglich meine zu mir genommenen Speisen und Getränke ein und der Coach berechnet mir den Kalorienverbrauch und zeigt mir an wieviele Kalorien ich durch gute und schlechte Lebensmittel verbraucht habe. Einmal in der Woche erinnert mich der Coach ans Wiegen und ich kann dort meine Erfolge sehen.
    Außerdem kann ich meine Sporteinheiten eingeben und auch hier wird mir angezeigt wieviele Kalorien ich verbraucht habe.
    Das geht wie gesagt alles mit der kostenlosen Version. Pro kann sicher einiges mehr.

    Vielleicht sollte man sich erst einmal mit den Produkten beschäftigen bevor man einen Bericht darüber verfasst.