Über 689.309 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       Versand in 24 h
0

Fettverbrennung effektiv anregen? Darauf kommt's an!

Wer an Fettverbrennung denkt, hat vor allem aufwendiges und schweißtreibendes Training im Kopf. Man beginnt damit, lange Dauerläufe zu absolvieren oder quält sich stundenlang im Fitnessstudio. Stellt sich nur ein mäßiger Erfolg ein, hören die meisten von uns auf, sich weiter zu quälen und der Traum von einem schlanken Körper und einem flachen Bauch ist ausgeträumt.

Es ist gar nicht so schwer, die Fettverbrennung in Gang zu setzen oder zu steigern. Dazu sollte man allerdings nicht nur an Sport denken. Auch eine gesunde Ernährung trägt dazu bei, unseren Fettstoffwechsel anzuregen. Was nicht gemeint ist, wissen die Meisten von uns natürlich. Fast Food, Chips und Schokolade sind nicht förderlich für unsere Gesundheit und schon gar nicht für einen schlanken Body.


Sold out

Sold out

Sold out

Mit Nahrung zur Fettverbrennung beitragen?

Um abzunehmen und dabei seinen runden Bauch zu verlieren, muss man sich bewusst machen, welche Bedeutung die Ernährung für unseren Stoffwechsel und die Fettverbrennung hat. Wer seine Essgewohnheiten einmal genau betrachtet, stellt nämlich fest, dass die Lebensmittel die wir zu uns nehmen, nicht gerade geeignet sind, unsere Fettverbrennung anzuregen.

Mit einer gesunden Ernährung können wir die Fettverbrennung effektiv ankurbeln, wobei Bewegung dazugehört, wenn wir Fett verbrennen wollen. Auch mit noch so vielen Trainingseinheiten können wir allerdings eine schlechte Ernährung nicht ausgleichen. Hier finden Sie leckere Tipps für den richtigen Ernährungsplan zum Abnehmen.

Das Frühstück - eine wichtige Mahlzeit

Auf das Frühstück darf nicht verzichtet werden. Im Gegenteil, als wichtige Mahlzeit sollte man es fast schon zelebrieren. Denn damit fangen wir gleich am Morgen mit dem Fett verbrennen an. Das Frühstück sollte aus Proteinen, gesunden Fetten und langkettigen Kohlenhydraten bestehen. Gut geeignet sind Vollkornprodukte, Magerquark, Haferflocken, Leinsamen, Milch und Obst. Auch einige Nüsse im Müsli dürfen sein. Du findest hierzu leckere Anregungen in unserem Artikel zum richtigen Diät-Frühstück.

Fast Food und Fertiggerichte vermeiden

Fertigprodukte und Fast Food enthalten verschiedene Zusatzstoffe. Durch sie verlieren wir unser natürliches Sättigungsgefühl. Wir essen mehr und erkennen nicht, wann wir wirklich satt sind. Außerdem wird bei dieser Ernährungsweise die Fettverbrennung behindert. Wer seine Ernährung mit natürlichen Nahrungsmitteln ergänzt, lebt wesentlich gesünder und kann mehr Fett verbrennen positiv unterstützen. Statt zum Fast-Food zu greifen solltest Du lieber auf ein gesundes Diät-Mittagessen setzen.

Diese Lebensmittel regen die Fettverbrennung an

  • Gemüse - Artischocken, Spinat, Broccoli, Weißkohl, Rotkohl, Grünkohl, Zwiebeln, Fenchel
  • Gewürze und Kräuter - Zimt, Anis, Basilikum, Thymian, Kümmel, Chili, Ingwer
  • Fisch - wie zum Beispiel Lachs
  • Fleisch - mageres weißes Fleisch wie Geflügel
  • Milchprodukte - wie Magerquark, Joghurt oder fettarme Milch
  • Früchte - vor allem Äpfel, Beerenobst, Orangen, Bananen, Pampelmusen, Mangos, Melonen

Welche Nahrungsmittel sollten wir vermeiden?

Vor allem Zucker und Weißmehl! Dem Weißmehl werden durch seine Verarbeitung alle gesunden Nährstoffe entzogen. Es besteht, genau wie Zucker, nur aus einfachen Kohlenhydraten, die den Blutzucker schnell ansteigen lassen. Dadurch wird sehr viel Insulin ausgeschüttet und Nährstoffe in die Zellen transportiert. Der Körper lagert leichter und schneller Fett ein. Die Fettverbrennung wird gebremst und wir bekommen sehr schnell wieder Hunger. Auch auf eine fettreiche Ernährung sollte verzichtet werden.

Eiweiß für ein gesundes Verbrennen von Fett

Proteine helfen dabei, die Fettverbrennung anzuregen und wirken einem Muskelabbau entgegen. Deshalb sollten wir eiweißhaltige Lebensmittel über den Tag verteilt zu uns nehmen. Auch hochwertige Nahrungsergänzungsmittel helfen dabei, die Fettverbrennung anzuregen.

Geht aus auch ganz ohne Sport?

Keineswegs, denn ein richtiges Training unterstützt den Organismus dabei Fett zu verbrennen. Der Stoffwechsel wird beschleunigt und verbrennt mehr Fett. Außerdem bleibt die vorhandene Muskelmasse erhalten.

Fettverbrennung durch regelmäßigen Sport

Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen und Rad fahren unterstützen die Fettverbrennung. Wichtig ist, Sport regelmäßig zu betreiben und nicht ein überzogenes Training, das uns erschöpft und vielleicht sogar überfordert. Ein täglicher schneller Spaziergang ist effektiver und gesünder, als wenn wir uns mit falschem Training vollkommen auspowern. Wer eine gesunde Ernährung, die unsere Fettverbrennung ankurbelt, mit Sport unterstützt, kommt schneller zu einem förderlichen Fettabbau.


Sold out

Sold out

Sold out