Über 640.949 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       Versand in 24 h

Gesunde Ernährung für mehr Vitalität &Wohlbefinden

Ein jeder hat den Wunsch, möglichst lange fit und gesund zu bleiben. Durch eine gesundheitsbewusste Ernhnährung und einen gesunden Lebensstil kann man selbst viel zu einer guten Gesundheit beitragen und Zivilisationskrankheiten vorbeugen. Doch was sind die entscheidenden Elemente, die die Gesundheit beeinflussen?


Sold out

Sold out

Sold out

Gesunde Ernährung und weitere wichtige Faktoren

Über Gesundheit wird viel diskutiert und geschrieben, ohne dass der eine, wahre Grund für den Verlust der Gesundheit bis heute gefunden wurde. Die einen sagen, es liege an den Erbanlagen, andere behaupten, eine ungesunde Ernährung sei der Übeltäter, wenn plötzlich Krankheiten auftreten oder sich chronische Erkrankungen langsam einschleichen.

Die meisten Wissenschaftler neigen allerdings zu der Behauptung, dass ein ungesunder Lebensstil zum Verlust der Gesundheit führen kann. Diese Aussage ist eine gute Voraussetzung, um durch eine Veränderung des eigenen Verhaltens gesundheitliches Wohlergehen zurückzuerlangen.

In der Regel sind es sehr viele verschiedene Faktoren, die das Wohlbefinden eines Menschen beeinflussen.

Was hilft lange gesund zu bleiben?

Nach heutigem Wissensstand ist folgendes von Bedeutung, um lange gesund zu bleiben:

  • eine ausgewogene, vitalstoffreiche Ernährung
  • eine tägliche Wasserzufuhr von mindestens zwei Litern
  • regelmäßige Bewegung fördert die Gesundheit
  • viel Frischluft und natürliches Licht
  • ausreichender und regelmäßiger Schlaf
  • geistiges Training (Gehirn-Jogging)
  • Vermeidung von übermäßigem, lang anhaltendem Stress
  • Verzicht auf Genussgifte wie Tabak und Alkohol
  • lebendige und erfüllte zwischenmenschliche Beziehungen

Keine allgemein gültigen Gesundheitsregeln

Es gibt natürlich keine allgemeingültige Regel dafür, wie man rundum gesund bleibt. Denn ein jeder kennt wohl einen Menschen, der wie ein Schlot geraucht hat und dennoch ein biblisches Alter erreichte. So wäre es natürlich leicht, dem Schicksal oder dem schlechten Erbgut die alleinige Schuld für eine mangelnde Gesundheit zuzuschreiben und weiterhin einen trägen und gewohnheitsmäßigen Lebensstil beizubehalten. Doch damit wird man seiner Gesundheit keinen Gefallen tun und vermutlich auch die Freude am Leben schmälern.

Was ist gesunde Ernährung?

Gesundheit und Ernährung sind eng miteinander verknüpft. Es empfiehlt sich also sehr, auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung zu achten, denn nur so erhält der Organismus das, was er benötigt, um gesund zu bleiben. Wer sich gesund ernähren möchte, sollte den Großteil seines Speiseplans mit basischen oder basenbildenden Lebensmitteln wie Gemüse, Obst und Salat gestalten, um den Säure-Basen-Haushalt des Körpers in einem gesunden Gleichgewicht zu halten.

Dazu sollten wenig Fleisch, magerer Fisch, fettarme Milch- und Vollkornprodukte sowie gesunde Fette verzehrt werden. Regionale, saisonale Lebensmittel sind besonders reich an lebenswichtigen Vitalstoffen. Ein Gang auf den Wochenmarkt kann sich durchaus lohnen, wenn nicht nur der Genuss, sondern auch das eigene Wohlbefinden im Mittelpunkt steht. Zudem erfreut sich die Gesundheit an rein biologischen Nahrungsmitteln, die ohne Pflanzenspritzmittel wie Pestizide auskommen, und den Körper daher nicht unnötig mit Giftstoffen belasten.

Durch richtige Ernährung gesund abnehmen

Gesunde Ernährung zum Abnehmen unterscheidet sich kaum von einer allgemein als gesund geltenden Ernährung. Auch beim Abnehmen durch gesunde Ernährung ist es wichtig, viele frische Lebensmittel wie Obst und Gemüse zu konsumieren. Um versteckte Fette und Zucker zu meiden, sollte auf industriell verarbeitete Nahrung verzichtet werden.

Zucker steht ohnehin sehr in der Kritik und wirkt beim Abnehmen eher kontraproduktiv. Schon Ende der 1950er Jahre bezeichnete Dr. William Coda Martin Zucker als ein Gift, dem es an Lebenskraft, Vitaminen und Mineralien mangele. Wer sich gesund ernähren und abnehmen möchte, bereitet seine Speisen idealerweise selbst zu, denn nur so sind die Zutaten bekannt. Bei einem Restaurantbesuch ist es hingegen deutlich schwieriger einen Überblick über die Kalorien zu behalten.

Neben der Ernährung sollte beim Wunsch des Abnehmens natürlich auch auf ausreichend Bewegung geachtet werden, um den Stoffwechsel anzukurbeln und Fett zu verbrennen. Abnehmen, gesunde Ernährung und Sport sind eng miteinander verwoben.

Natürliche Nahrungsergänzung gegen Mangel an Vitalstoffen

Da unsere Lebensmittel aufgrund von langen Transportwegen, ausgelaugten Böden, Luftverschmutzung u. ä. heute oft nicht mehr die Vitalstoffe enthalten, die unser Körper benötigt, ist es unter Umständen ratsam, diesen Nachteil durch hochwertige und natürliche Nahrungsergänzungsmittel ausgleichen.

Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Aminosäuren und essentielle Fettsäuren erfüllen notwendige Aufgaben in zahlreichen Stoffwechselvorgängen des Körpers. Deshalb ist es wichtig, dem Körper ausreichend Vitalstoffe zuzuführen. Auf diese Weise können Nahrungsergänzungsmittel Gesundheit und Wohlbefinden fördern und erhalten.

Der Bedarf an Vitalstoffen ist unterschiedlich. Falsche, ungesunde Ernährung und der resultierende Mangel an Vitalstoffen kann von harmlosen Symptomen wie Müdigkeit oder Haarausfall, bis hin zu lebensbedrohlichen Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes führen.

Einfache Mittel für die Gesundheit

Gesunde Ernährung beginnt oft schon bei einfachen Mitteln. Der tägliche Apfel für die Darmgesundheit wurde schon zu Großmutters Zeiten als natürliche Darmreinigung genutzt. Heute besteht die Möglichkeit, zusätzlich zum gesunden Apfel, eine sanfte Darmreinigung durch natürliche Nahrungsergänzungsmittel zu erreichen.

Natürliche und gesunde Nahrungsergänzung für mehr Wohlbefinden

Die hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel von GloryFeel können eine gesunde Ernährung fördern und somit für eine gute Gesundheit sorgen. Der Bewegungsaspekt sollte jedoch nicht missachtet werden. Gesundheit, Ernährung und Bewegung sind untrennbar miteinander verbunden. Bei einem verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper, steht einer dauerhaften Gesundheit nichts im Wege.