Über 635.993 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       Versand in 24 h

Sportnahrung - das "A" und "O" eines gesunden und trainierten Körpers

Wer erfolgreich und effektiv Sport treiben möchte, sollte sich vorher intensiv mit dem Thema Sportnahrung beschäftigen. Viele Menschen zählen zur Kategorie der Freizeitsportler und wissen oft nicht, wie wichtig eine entsprechende Sporternährung für ein erfolgreiches Training ist. Je nach Sportart, Intensität und gesetztem Ziel gibt es unterschiedliche Wege, die Sporternährung gezielt darauf abzustimmen.

Ernährung: Sport ist nicht alles!

Nicht nur zum Jahreswechsel nehmen sich die meisten Menschen vor, mehr Sport zu treiben, um schnell wieder in Form zu kommen und dem Winterspeck Lebwohl zu sagen. Auch vor dem anstehenden Sommerurlaub stellt sich die Frage, wie der ersehnte Traumkörper Realität werden kann. Mit Sport alleine ist es hier meist nicht getan. Planlos Sportnahrung kaufen und darauf los trainieren ist ebenso wenig ratsam. Ein gut durchdachter Ernährungsplan muss her, in dem festgelegt wird, welche Lebensmittel und Mahlzeiten sich am besten eignen, um langfristig und vor allem dauerhaft zu einem gut trainierten Körper zu gelangen. Sportlerernährung für Athleten und Bodybuilder sieht hierbei jedoch wieder etwas anders aus als der Speiseplan eines Freizeitsportlers.


Sold out

Sold out

Sold out

Sport: Ernährung muss auf die Sportart abgestimmt werden

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährungsweise ist elementar für jedes Vorhaben. Ganz gleich, ob es dabei um eine Gewichtsreduktion oder den gezielten Muskelaufbau geht. Viel frisches Obst und Gemüse, mageres Fleisch wie Pute oder Hühnchen sowie Fisch in Kombination mit ballaststoffreichen Vollkornprodukten bilden eine wertvolle Basis für einen gesunden Ernährungsplan. Je nach Sportart kommt es dann auf die richtige Verteilung von Kohlenhydraten, Eiweiß und Fetten an.

Sportnahrung bei Ausdauersportarten

Ob Laufen, Schwimmen oder Radfahren – beim Ausdauersport ist es besonders wichtig, auf eine ausreichende Zufuhr von Kohlenhydraten zu achten, denn der Körper greift hier speziell auf Glykogen- und Fettreserven zurück. Für Ausdauersportler empfiehlt sich die folgende Verteilung in Sachen Sporternährung:

  • 60 % Kohlenhydrate
  • 12 – 16 % Eiweiß
  • 18 – 24 % Fette

Sportlerernährung bei Kraftsportarten

Bodybuilder und Menschen, die den Fokus auf den gezielten Muskelaufbau legen, müssen sich auf eine andere Sportlerernährung konzentrieren als beim Ausdauersport. Gerade beim Krafttraining benötigt der Körper eine proteinreiche und fettarme Ernährung. Damit Fett erfolgreich abgebaut werden kann, sollte die Versorgung mit Kohlenhydraten reduziert werden. Die richtige Kombination aus Proteinen für den Muskelaufbau und Kohlenhydraten für ausreichend Energie sieht folgendermaßen aus:

  • 50 – 55 % Kohlenhydrate
  • 20 – 25 % Proteine
  • 20 – 25 % Fette


Bei Freizeitsportlern rät die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung“ zu folgender Verteilung der Nährstoffe:

  • 50 % Kohlenhydrate
  • 15 % Proteine
  • 35 % Fette

Warum Sportnahrung sinnvoll ist

Sportnahrung ist wichtig und sinnvoll, um den gewünschten Trainingserfolg zu erzielen und den Körper bei seinen Tätigkeiten zu unterstützen. Nur wenn er mit einer ausreichenden Menge an Nähr- und Vitalstoffen versorgt wird, kann er seine Aufgaben erfüllen und Muskeln aufbauen bzw. Fett abbauen. Zwar ist hartes Training unabdingbar, eine gesunde Ernährung trägt jedoch mit bis zu 70 Prozent erheblich zum Erfolg bei. Wer täglich mehrere Stunden im Fitnessstudio verbringt und Gewichte stemmt, den Körper jedoch nicht mit ausreichend „Baumaterial“ versorgt, wird früher oder später feststellen, dass das gewünschte Ergebnis ausbleibt oder nur geringfügig zufriedenstellt.

Nahrungsergänzungsmittel können die Sporternährung unterstützen

Oft fällt es schwer, den Körper ausschließlich durch gesunde Ernährung mit allen wichtigen Vitalstoffen zu versorgen. Baustoffe wie Proteine, Aminosäuren, Mineralstoffe, Vitamine und Creatin sind enorm von Bedeutung, wenn es um die perfekte Definition der Muskelmasse geht. Um eventuelle Defizite in der Versorgung mit grundlegenden Nähr- und Vitalstoffen auszugleichen, kann als Zusatz zur Sportler Nahrung auf Nahrungsergänzungsmittel im Sport zurückgegriffen und Mangelerscheinungen vorgebeugt werden. Dennoch sollten Nahrungsergänzungsmittel Sportler nicht dazu veranlassen, Eiweiß- oder Creatin-Shakes als Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise zu sehen. Nahrungsergänzungsmittel für Sportler können lediglich dafür genutzt werden, das Training optimal zu unterstützen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Sportnahrung?

Speziell nachts, während des Schlafens, läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren. Daher empfiehlt es sich, spezielle Sportnahrung unmittelbar vor dem Zubettgehen zu sich zu nehmen. Proteine sollten jedoch immer direkt nach dem Training eingenommen werden, damit der sogenannte Wachstumsreiz effektiv unterstützt werden kann. Doch auch in Zeiten, in denen weniger oder gar nicht trainiert wird, sollten Proteine weiterhin zugeführt werden, um Muskeln aufbauen zu können. Auch für Vegetarier oder Veganer bieten sich zahlreiche Proteinquellen an.

Sportnahrung sowie natürliche Nahrungsergänzungsmittel für Sportler bilden eine gelungene Ergänzung für das tägliche Training und eine ausgewogene Sporternährung. Entsprechende Produkte, die ausschließlich in Deutschland hergestellt werden, sind bei GloryFeel im Sportnahrung Shop zu finden, ebenso wie hilfreiche Tipps und Themen rund um Muskelaufbau und Fitness.


Sold out

Sold out

Sold out