Über 1.416.940 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       24 h Versand mit DHL GoGreen
0

Glucosamin + Chondroitin + MSM + Vitamin D3

  • 1328 mg Glucosamin + 209 mg Chondroitinsulfat
  • 800 mg MSM + 50 µg Vitamin D3
  • mit Hyaluronsäure
  • €20,99

9,54 € pro 100 Gramm


Auf Lager: Versand in 24 h

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikel-EAN: 4260619420897

Nährstoffe sind der Grundstock eines gesunden Lebens

Wer nach einem guten Körpergefühl und einer hohen Lebensqualität strebt, der muss auf verschiedene Dinge im Leben achten. Dazu gehört natürlich eine Menge Bewegung – am besten an der frischen Luft. Eine ausgewogene Ernährung ist dabei ebenso wichtig – wenn nicht gar der wichtigste Faktor überhaupt in Sachen Gesundheit. Das es heute sehr schwer ist, einen Ernährungsplan aufzustellen, der deinen Körper mit wirklich allen wichtigen Nährstoffen versorgt, ist kein Geheimnis. Aus diesem Grund bieten wir eine Reihe hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel, die dich dabei unterstützen.

Das steckt in diesen Tabletten

Unser vorliegendes Kombipräparat bringt eine breite Mischung verschiedener Nährstoffe und Inhaltsstoffe mit. Diese sind:

  • Glucosamin
  • Vitamin D3
  • Methylsulfonylmethan (MSM)
  • Calcium
  • Chondroitin Sulfat
  • Hyaluronsäure

Was genau sind Glucosamin, Chondroitin und Hyaluronsäure?

Alle drei Substanzen gelten nicht als Nährstoffe und können im Körper selbst synthetisiert werden. Allerdings werden sie bei normal aktiven Menschen auch vergleichsweise schnell verbraucht, sodass der Körper jeden Tag aufs Neue eine ausreichende Menge produzieren muss. Der Tagesbedarf ist dabei von Person zu Person unterschiedlich.

Was du über Calcium und Vitamin D wissen solltest

Calcium ist der Nährstoff, der am Körper in der größten Menge vorkommt und gespeichert wird. Deshalb ist hier der Tagesbedarf auch vergleichsweise hoch. Da Calcium im Körper nicht selbst synthetisiert werden kann, ist eine vollständige Zufuhr über die Nahrung notwendig. Bei Vitamin D ist die Versorgung etwas leichter. Das fettlösliche Vitamin wird im Körper selbst produziert. Bei ausreichend Sonnenstrahlen auf der Haut, können rund 90 % des persönlichen Tagesbedarfs allein über die Eigenproduktion des Körpers gestillt werden. Das funktioniert dann, wenn du am Tag zwischen 20 und 30 Minuten an der frischen Luft unterwegs bist und dabei die Sonne an deine Hände, dein Gesicht und deine freien Unterarme kommt.

Damit Vitamin D tatsächlich produziert werden kann, muss UV-B Strahlung die Haut erreichen. Dafür ist es notwendig, dass die Haut nicht durch Sonnencreme geschützt wird. Denn diese filtert unter anderem UV-B Strahlung heraus, sodass diese die Haut gar nicht erst erreicht. Leider ist es nicht immer möglich, 20 bis 30 Minuten am Tag in der Sonne zu verbringen. Dem einen oder anderen fehlt natürlich einfach die Zeit. Das zweite Problem ist, dass wir in Deutschland grade im Herbst und Winter auch eine Menge Tage haben, an denen die Sonne gar nicht scheint.

Das dürfte der Grund dafür sein, dass grade im Herbst und Winter viele Deutsche mit Vitamin D unterversorgt sind.

Wie wichtig sind Calcium und Vitamin D3 wirklich?

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat einen Katalog mit zugelassenen allgemeingültigen Gesundheitsaussagen erlassen. Jede dieser Aussagen ist durch zahlreiche unabhängige und weltweit anerkannte wissenschaftliche Studien belegt worden.

Zu Calcium wurden dabei die folgenden Aussagen zugelassen:

  • Calcium trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • Calcium trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • Calcium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
  • Calcium trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei
  • Calcium trägt zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei
  • Calcium hat eine Funktion bei der Zellteilung und –spezialisierung
  • Calcium wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt
  • Calcium wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt

Noch mehr wissenschaftlich belegte allgemeingültige Gesundheitsaussagen gibt es zum Sonnenvitamin Vitamin D. Hierzu sind diese Aussagen von den Lebensmittelschützern der EU zugelassen worden:

  • Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor bei
  • Vitamin D trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
  • Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei
  • Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
  • Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Vitamin D hat eine Funktion bei der Zellteilung
  • Vitamin D wird für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt
  • Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Kindern bei

So hoch ist der Tagesbedarf von Calcium und Vitamin D

Eine empfohlene Tagesdosis für die Aufnahme von Hyaluronsäure, Glucosamin, Chondroitin und MSM gibt es nicht. Das liegt daran, dass jeder dieser Stoffe natürlich im menschlichen Körper vorkommt und dort auch selbst produziert wird. Ob es einen zusätzlichen Bedarf gibt und wie hoch dieser tatsächlich ist, ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Mit Sicherheit spielt die Menge an Aktivität, die du in deinen in deinen Alltag einbaust, bei dieser Frage eine große Rolle.

Anders sieht das bei Calcium und Vitamin D aus. Denn diese beiden Nährstoffe sind, wie von der EFSA belegt, an der Aufrechterhaltung zahlreicher Körperfunktionen beteiligt. Damit das auch funktioniert, müssen beide Nährstoffe natürlich in ausreichender Menge vorhanden sein.

Der Tagesbedarf an Calcium ist dabei sehr hoch – verglichen mit vielen anderen Nährstoffen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt dabei für Kinder von 10 – 12 Jahre 1.100 mg pro Tag. Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahre sollten 1.200 mg Calcium zu sich nehmen. Wer 19 Jahre oder älter ist, benötigt am Tag rund 1.000 mg Calcium.

Um den nicht durch Eigenproduktion abgedeckten Bedarf an Vitamin D zu decken, empfehlen die Experten der DGE für Säuglinge eine tägliche Zufuhr von 10 Mikrogramm. Ab Vollendung des Ersten Lebensjahres sollte jeder Mensch am Tag rund 20 Mikrogramm Vitamin D in sich aufnehmen.

So sieht die Versorgung in Deutschland aus

Inwieweit mit Substanzen wie Hyaluronsäure beispielsweise eine Unterversorgung vorliegt, kann kaum nachgewiesen werden. Beim Thema Calcium sieht es hingegen anders aus. Die vorliegenden Zahlen dazu sind alarmierend.

Denn die durchschnittliche Tageszufuhr an Calcium bei Männern in Deutschland, liegt gerade einmal bei 807 mg. Das entspricht nur rund 80 % der empfohlenen Tagesdosis. Bei Frauen sind die Werte noch schlechter – hier erreicht der Durchschnitt gerade einmal 738 mg. Das sind nicht ganz 74 % der empfohlenen Tagesdosis für Erwachsene. Bei Kindern und Jugendlichen sehen die Prozentzahlen noch schlechter aus.

Die Vitamin D Versorgung ist in Deutschland im Allgemeinen recht gut – zumindest in den Sommermonaten. In den Herbst und Wintermonaten muss der Körper von den Vorräten zehren, die im Sommer im Fettgewebe eingelagert wurden. Wer allerdings auf eine fleischlose Ernährung setzt oder gar komplett auf tierische Nahrung verzichtet, wird es schwer haben, über die Nahrung effektiv Vitamin D zuzuführen.

So kannst du Calcium, Vitamin D und Hyaluronsäure über die Nahrung aufnehmen

Wer sich ausgewogen ernähren möchte, muss eine ganze Menge verschiedener Nährstoffe, Vitamine, Spurenelemente und andere Substanzen auf der Rechnung haben. Zu diesen gehören mit Sicherheit auch die Hyaluronsäure, Vitamin D und Calcium.

Auf der Suche nach Calcium wirst du am ehesten in den folgenden Lebensmitteln fündig:

  • Milch und Milchprodukte – hier ist nicht nur das meiste Calcium enthalten, hier ist auch die Bioverfügbarkeit die beste
  • Sojabohnen
  • Spinat
  • Grünkohl
  • Weiße Bohnen

Um dich mit ausreichend Vitamin D zu versorgen, solltest du regelmäßig, am besten einmal die Woche, auf fetten Fisch wie Aal, Hering, Forelle oder Lachs zurückgreifen. Hier sind nicht nur viel Vitamin D sondern auch wertvolle Omega 3 Fettsäuren enthalten. Doch auch Pilze und Avocados bringen eine gute Menge Vitamin D mit. Da die Vitamin D wesentlich seltener und dann auch nur in geringeren Mengen in pflanzlichen Lebensmitteln vorkommt, haben Veganer es auch hier schwer, für eine ausreichende Versorgung zu sorgen.

Fleisch, Innereien und Gelatine hingegen sind für einen hohen Gehalt an Hyaluronsäure bekannt. Doch Hyaluronsäure muss nicht als fertiges Produkt über die Nahrung zugeführt werden. Alle Bestandteil die benötigt werden, um diese wichtige Substanz im Körper herzustellen, sind in pflanzlichen Lebensmitteln zu finden. So zum Beispiel in grünem Blattgemüse, Wurzelgemüse, Vitamin C haltigen Lebensmitteln und Hülsenfrüchten. Eine ausreichende Versorgung mit diesen Lebensmitteln hilft dem Körper dabei, die Produktion der Hyaluronsäure am Laufen zu halten.

So sieht unsere Verzehrempfehlung aus

Wer für eine gute Versorgung aller Inhaltsstoffe sorgen möchte, sollte am Tag zwei Tabletten mit etwas Flüssigkeit unzerkaut zu sich nehmen. Die Einnahme kann problemlos zu einer Mahlzeit erfolgen. Eine Packung beinhaltet 120 Tabletten und reicht damit für 60 Tage.

ZUTATEN:

Glucosaminhydrochlorid, Methylsulfonylmethan, Calciumcarbonat, Chondroitinnatriumsulfat, Vitamin D3, Hyaluronsäure Natriumsalz, Füllstoff (mikrokristalline Cellulose)

WARNHINWEISE:

Ungeöffnet, kühl und trocken lagern. Mindestens haltbar bis: siehe Boden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)