Über 635.295 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       Versand in 24 h

Gesunder & nachhaltiger Muskelaufbau mit der richtigen Ernährung

Muskelaufbau

Wer sich im Internet mit dem Begriff „gesunde Ernährung für den Muskelaufbau“ beschäftigt, kann leicht auf den Gedanken kommen, dass ein effektiver Aufbau der Muskulatur und ein dazu passender Ernährungsplan passender Ernährungsplan ziemlich umfangreich und schwierig durchzuhalten sind.

Eine gezielte, auf den gesunden Muskelaufbau ausgerichtete Ernährung erscheint aber nur auf den ersten Blick kompliziert, ist sie aber nicht.

Außerdem können auch qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel beim Aufbau der Muskulatur hilfreich sein.

Gloryfeel bietet dafür natürliche Produkte in exzellenter Qualität um den Körper nachhaltig beim Aufbauen der Muskeln zu unterstützen.

Für einen gesunden Muskelaufbau müssen die Nährstoffe stimmen

Es genügt nicht, sich nur nach einem bestimmten Trainingsplan zu richten, ein Ernährungsplan zum Muskelaufbau ist ebenso wichtig. Bestimmte Faktoren, Abläufe und Prozesse des Körpers sollten bei der Planung mit einbezogen werden. Eine gezielte Ernährung beim Aufbauen der Muskeln kann zu einem guten Ergebnis führen.

Der Körper benötigt zu bestimmten Tageszeiten Nährstoffe wie Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße. Das Frühstück beispielsweise sollte kohlenhydratreich sein. Ebenso sind Kohlehydrate nach erfolgtem Training wichtig. Fett nimmt man über den Tag verteilt zu sich. Allerdings ist zwei Stunden vor und nach dem Krafttraining fettreiche Kost zu vermeiden. Ein sehr wichtiger Bestandteil der Ernährung zum Muskelaufbau sind Eiweiße und Proteine, welche über den Tag verteilt mit den Speisen aufgenommen werden soll.


Sold out

Sold out

Sold out

Viel Wasser trinken unterstützt den Nährstoff-Transport

Damit die Nährstoffe auch zu den Muskelzellen transportiert werden können, muss viel Wasser getrunken werden, da sich die Nährstoffe ohne genügend Flüssigkeit als Fettdepot einlagern würden. Zu den Mahlzeiten und über den Tag verteilt zwei bis drei Liter Wasser trinken, ist für einen gesunden Muskelaufbau unerlässlich. Bei sportlicher Betätigung muss dann noch zusätzliche Flüssigkeit getrunken werden.

Eine frische Kost ohne Fast Food und Fertiggerichte sollte für jeden, der auf gesunde Weise Muskeln aufbauen möchte, selbstverständlich sein, denn eine mangelhafte Ernährung kann zu negativen Auswirkungen führen. Deshalb sind Ballaststoffe, Vitamine, Spurenelemente und Mineralien in ausreichender Menge zu verzehren.

Nahrungsergänzungsmittel in hochwertiger Qualität können helfen, die wichtigen Nährstoffe zu sich zu nehmen.

Frau beim Sport Muskelaufbau

Gesunde Ernährung, Fitness und Muskelaufbau

Fitness ist zusammen mit einer gesunden Ernährung die Grundvoraussetzung für einen gezielten Muskelaufbau. Bei einer gesunden Sporternährung sollte vor allem frische Kost verzehrt werden. Außerdem muss auf die biologische Wertigkeit geachtet werden, denn sie zeigt, wie gut das Nahrungseiweiß in Körpereiweiß umgewandelt wird. Eiweiß aus tierischen Lebensmitteln ist für den Menschen wertvoller, als aus pflanzlichen Lebensmitteln. Tierische Eiweißstoffe sind den menschlichen Eiweißstoffen ähnlicher. Für die biologische Wertigkeit wurde das Volleiprotein mit einer Wertigkeit von 100 ausgewählt. Alles, was also einen Wert unter 100 hat, wird vom Körper nicht ganz so gut verwertet wie ein Vollei.

Gesunde Nahrungsmittel zum Muskelaufbau sind

  • mageres Fleisch, wie Rindfleisch oder Geflügel
  • Fisch, wobei Seelachs, Seezunge, Thunfisch oder Scholle besonders zu empfehlen sind
  • fettarme Milchprodukte, wie Magerquark, Hüttenkäse und Buttermilch
  • magerer roher oder gekochter Schinken
  • Sojaprodukte
  • Gemüse, Obst, Salat, Kartoffeln
  • naturbelassene Nüsse
  • Vollkornprodukte
  • ein bis zwei Eier pro Tag
  • naturbelassene Cerealien, wie zum Beispiel Haferflocken
  • ungesüßter Tee, Fruchtsaftschorle, reichlich Mineralwasser
Muskeln aufbauen

Diese Lebensmittel sollten im Ernährungsplan zum Aufbauen von Muskeln fehlen

  • fettreiches Fleisch
  • Käse, Wust und Milchprodukte mit hohem Fettanteil
  • Haushaltszucker und alles, worin Zucker enthalten ist, wie Marmelade, Süßigkeiten, Gebäck
  • Frittierte Produkte
  • Weißmehlprodukte
  • Fast Food und Fertiggerichte
  • Butter
  • fetthaltiger Fisch wie Karpfen, Heilbutt oder Aal
  • Softdrinks und gezuckerte oder unverdünnte Fruchtsäfte
  • Alkohol

Gesunder Muskelaufbau: Ausgewogene Ernährung und sinvolle Nahrungseränzung

Fazit: Um Muskeln aufzubauen, ist keine spezielle Diät nötig, sondern nur eine gesunde und ausgewogene Ernährung, die aus 40% Kohlenhydraten, 30% Eiweiß und 30% Fett bestehen sollte. Am Abend sind kohlenhydratreiche Lebensmittel zu vermeiden.

Wer schnell und mit härterem Trainingsplan Muskelaufbau betreiben möchte, greift zu den hochwertigen und natürlichen Nahrungsergänzungsmittel von Gloryfeel.