Über 689.235 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       Versand in 24 h
0

Paleo Diät: Schlank dank Steinzeit-Ernährung?

Die Paleo Diät wird auch als Steinzeit Diät bezeichnet. Eigentlich handelt es sich dabei aber um keine Diät im herkömmlichen Sinne, sondern um eine natürliche Ernährungsform, die dem menschlichen Organismus offenbar sehr entgegenkommt.

Es soll viel Gemüse, Salat, Obst und hochwertige Tierprodukte verzehrt werden, aber kein Getreide, keine Hülsenfrüchte und keine Milchprodukte. Auch künstlich verarbeitetes Fett und Industriezucker gehören nicht auf den Speiseplan zum Abnehmen.


Sold out

Sold out

Sold out

Geringerer Nähstoffgehalt durch lange Transportwege und Verarbeitung

Durch die natürlichen und vollwertigen Lebensmittel werden dem Körper alle Nährstoffe geboten, die er benötigt. Leider beinhalten unsere Lebensmittel heute nicht immer den Nährstoffgehalt, den sie noch zu früheren Zeiten hatten. Deshalb kann es wichtig sein, mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln einen Ausgleich zu schaffen.

Wichtig bei der Paleo Diät ist der konsequente Ausschluss von Lebensmitteln, die der Gesundheit abträglich sind, sowie der Orientierung an entsprechenden Paleo-Rezepten. Durch den ausschließlichen Verzehr vollwertiger Nahrungsmittel regeneriert sich der Körper und wir können langfristig gesund abnehmen.

Welche Wirkung hat die Paleo Ernährung auf die Gesundheit?

Wer die Paleo Ernährung etwa vier Wochen lang durchhält, stellt oft fest, dass die ungesunden Süßigkeiten oder der Hamburger mit Pommes einfach nicht mehr schmecken. Wir verlieren die Lust an gesundheitswidrigem Essen!

Meist sind es dann auch die größten Skeptiker von vorher, welche Ihre positiven Erfahrungen mit Paleo später an andere Menschen weitergeben und davon berichten wollen.

Für sie gibt es dann meist keine Alternartive mehr zu dieser Ernährung, da sie sich einfach wohler und vitaler fühlen.

Einfache Einsteiger-Tipps für die Paleo-Diät

Wer die Paleo Diät ausprobiert, macht die Erfahrung, dass sie sich relativ einfach in den Alltag integrieren lässt.

  • Unverarbeitete Lebensmittel verwenden
    Unverarbeitete Lebensmittel sind ein guter Weg sich gesund zu ernähren. Das bedeutet, lieber ein Stück Fleisch zu essen, als verarbeitete, fettreiche Wurst. Auch ein Apfel, gibt dem Körper deutlich mehr Nährstoffe als Apfelmus.
  • Möglichst regionale Produkte wählen
    Diese Nahrungsmittel haben keine langen Transportwege hinter sich und sind frischer, wenn sie direkt vom Feld oder vom Baum kommen.
  • Beim Bauern direkt einkaufen
    Da weiß man, dass die Kühe noch auf der Weide stehen und Gras fressen. Wer zu Bio-Produkten greift, kann sicher sein, dass sie ungespritzt sind.
  • Es muss nicht immer Bio sein
    Denn die Produkte sind häufig recht teuer. Auch auf Wochenmärkten findet man gute Angebote aus der Region, die zwar aus konventioneller Landwirtschaft stammen aber dennoch von guter Qualität sind.
  • Auf Getreide und Zucker total verzichten
    Diese Lebensmittel kannten unsere Vorfahren in der Steinzeit noch nicht. Auch wir wissen, dass besonders Zucker gesundheitsschädlich ist und zu Übergewicht und anderen schwerwiegenden Krankheiten führen kann.

Sold out

Sold out

Sold out

Mit der Paleo Diät gesund abnehmen

Wer seine Kilos verlieren möchte, kann durch die Paleo-Diät auf gesunde Art abnehmen, denn die Steinzeit Diät lässt die Pfunde purzeln, ohne großes Kalorienzählen oder aufwendiges Kochen.

Allein schon der Verzicht auf Zucker, Fast Food und Weißmehl bringt die Kilos zum Schmelzen. Man hat nie das Gefühl, hungern zu müssen. Statt der süßen Schokolade leckere Früchte essen und schon ist der Appetit auf Süßigkeiten verflogen.

Keine leeren Kohlenhydrate bei Paleo Diät

Dass reichhaltiges Essen meistens zu einer Gewichtszunahme führt, ist den meisten Menschen bekannt. Dennoch essen wir zu viel dickmachende Kohlenhydrate, wie Weißbrot, Nudeln, Kuchen oder Chips. Diese Produkte sind reich an Kalorien, sättigen nicht lange, der Blutzucker steigt rapide an und stürzt nach kurzer Zeit wieder ab.

Das führt erneut zum Gefühl von Heißhunger und wir wenden uns dem nächsten Essbaren zu. Dazu findest Du bei uns auch hilfreiche kalorienarme Rezepte.

Ausgewogene Ernährung wie in der Steinzeit

Durch die ausgewogene, naturbelassene Paleo Diät ist man lange satt und die leeren Kalorien haben keine Chance mehr, Fett anzusetzen. Der Griff zu Fleisch, Fisch, Eiern, Gemüse, Früchten und Nüssen bewahrt uns vor Heißhungerattacken. Wir fühlen uns wohl und haben nach kurzer Zeit keine Lust mehr auf ungesunde Lebensmittel.

Paleo Diät Abschluss-Tipp

Verabschiede Dich wie in der Steinzeit von Zucker, Weißmehl und Hülsenfrüchten und halte konsequent die Paleo Ernährung ein. Ein schlankeres "Ich" kommt dann fast von selbst.