Über 689.215 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       Versand in 24 h
0

Welcher Nahrungsergänzungsmittel-Typ bist du?

Es gibt heute eine ganze Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln, die angeboten werden. Doch bevor auf bestimmte Supplemente zurückgegriffen wird, ist es wichtig, zu wissen, wann wir welches Präparat zu uns nehmen sollten und ob das in unserer Lebenssituation überhaupt nötig ist. Wir erklären, welche Nahrungsergänzungsmittel wann sinnvoll sind!


Sold out

Sold out

Sold out

Nährstoffversorgung durch gesunde Ernährung

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass gesunde Menschen, die sich ausgewogen und bewusst ernähren, normalerweise keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen müssen. Durch den Verzehr abwechslungsreicher und unverarbeiteter Lebensmittel wird der Körper in der Regel mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, die er braucht.

Doch wie immer gibt es auch Ausnahmen, selbst bei einem gut durchdachten Ernährungskonzept. Manche Nähr- und Vitalstoffe können vom Körper nicht selbst hergestellt werden oder werden von Nahrungsmitteln nur in unzureichender Menge bereitgestellt. In diesem Fall kann eine zusätzliche Einnahme von speziellen Nahrungsergänzungsmitteln durchaus sinnvoll sein. Doch welche Vitamine und Nährstoffe sind hier betroffen?

Vitamin D3 – das Sonnenvitamin

Das sogenannte Sonnenvitamin ist das einzige Vitamin, das unser Körper selbst produzieren kann. Hierfür braucht es jedoch ausreichend Sonnenlicht, das direkt von der Haut aufgenommen werden muss. Gerade in den Wintermonaten, also in der „dunklen“ Jahreszeit mangelt es oft an UV-B Strahlung durch die Sonne und demnach leiden viele Menschen hierzulande unter einem (oft unerkannten) Vitamin-D3-Mangel.

Da der Aufenthalt im Freien meist nicht ausreicht, um den Vitamin-D3-Speicher regelmäßig aufzufüllen, kann die Einnahme von Nahrungsergänzung in Form von Vitamin D3 hilfreich sein.

Vitamin B12 für Veganer und Vegetarier

Vitamin B12 gehört zu den Vitaminen, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Es gibt im menschlichen Darm zwar eine bestimmte Art von Bakterien, die in der Lage sind, das Vitamin herzustellen, dies reicht jedoch bei weitem nicht aus, um den Organismus in ausreichender Form damit zu versorgen.

Da Vitamin B12 fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln zu finden ist, kann es bei einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise zu einem Mangel kommen, der sich auch erst einige Jahre später bemerkbar machen kann. Hier sollten grundsätzlich die Blutwerte vom behandelnden Arzt regelmäßig überprüft und eine Zufuhr der fehlenden Nährstoffe abgeklärt werden.

Bei gesunden Menschen ist es demnach nicht immer nötig, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Da es jedoch in der heutigen Zeit und in Anbetracht des vermehrten Verzehrs industriell verarbeiteter Lebensmittel immer häufiger zu Mangelerscheinungen kommt, kann der Einsatz von entsprechender Nahrungsergänzung durchaus sinnvoll sein. Vor der Einnahme bestimmter Produkte sollte jedoch untersucht werden, welcher Mangel besteht und auch die Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte ist hier ganz entscheidend.


Sold out

Sold out

Sold out