Über 1.378.774 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       24 h Versand mit DHL GoGreen
0

Garcinia Cambogia – geheimnisvolle Frucht aus Ostafrika

Veröffentlicht am 26.08.2019

Garcinia Cambogia ist eine tropische Pflanze, auch bekannt unter dem Namen Malabar Tamarinde. Optisch erinnert die Frucht an einen kleinen Kürbis. Lust, mehr über diese Pflanze zu erfahren? Im folgenden Ratgeber findest du alles Wissenswerte über die außergewöhnliche Pflanze, die in aller Munde ist.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die ursprünglich aus Ostafrika stammende Pflanze ist auch bekannt als Tamarinde.
  • Garcinia Cambogia ist ein bekannter Bestandteil aus der Ayurveda-Medizin
  • Die kürbisähnliche Frucht wird in Asien auch als Süßungsmittel oder Konfekt genutzt.

Lade TOC

Was ist Garcinia Cambogia?

Die kürbisähnliche Frucht ist hellgelb, rot oder grün. Besonders in den Küchen von Indien, Sri Lanka und Indonesien wird Garcinia Cambogia gerne verwendet. Namensgeber dieser Pflanze ist Kambodscha, wobei die eigentliche Heimat dieses Baums in Ostafrika liegt. In den südostasiatischen Küchen wird die Tamarinde beim Kochen verwendet.

Aufgrund des hohen Fettgehalts dient die Frucht als Ersatz für Schmalz. Die bemerkenswerte Wirkung des Fruchtfleisches, insbesondere in der Rinde, macht die Frucht für Verbraucher und Wissenschaftler reizvoll. In der Ayurveda verwendete man Garcinia Cambogia, um den Appetit zu zügeln. So konnten sich die Teilnehmer ayurvedischen Anwendungen besser öffnen. Inzwischen ist diese Pflanze mit ihrer bizarren Frucht auch in Europa bekannter geworden und wirkt allein aufgrund ihres außergewöhnlichen Aussehens sehr interessant.

Die Herkunft von Garcinia Cambogia

Wo Garcinia Cambogia genau herkommt, ist unbekannt. Stammt sie aus Ostafrika oder Südindien? Ganz genau lässt sich das nicht festmachen. Selbst in den Tropen und den Subtropen ist der Baum mit der merkwürdigen Frucht zu finden.

Info.

Die Frucht wird oftmals auch als Brindleberry, Kudam Puli oder Malabar-Tamarinde bezeichnet. Die kalziumreiche Frucht ist wegen ihres einzigartigen Wirkstoffes, der sich im Inneren der Rinde befindet, sehr begehrt in der Ayurveda-Medizin.

Der Mangostinbaum wird bis zu 25 Meter hoch. Die praktische Nutzpflanze findet sich weitläufig in vielen Ländern und wird wegen der Frucht sehr geschätzt. Nicht nur Süßspeisen können damit auf pflanzliche Basis gesüßt werden. Gewusst wie, kann man aus der Garcinia Cambogia Frucht sogar Getränke herstellen.

Es gibt verschiedene Baumsorten in den Tropen, denn grundsätzlich gehört die Garcinia Cambogia zur Pflanzenfamilie Clusiaceae. Manche Baumart wird genutzt, um Gummiharz oder Kokumbutter herzustellen. Nicht nur die Familien in Asien wissen, dass Garcinia Cambogia süß schmeckt. Wenn die Früchte überreif sind, erfreuen sich auch Tiere an dem wichtigen Nahrungsmittel.

Welche Arten von Garcinia gibt es?

Die Clusiaceae-Familie ist für viele Arten der Garcinia bekannt. In den Tropen zeigt sich die bemerkenswerte Artenvielfalt besonders. Allein hier sind zwischen 200 bis 450 Arten bekannt. Einige Pflanzen erreichen Baumhöhe, andere sind strauchartig.

Garcinia morella zum Beispiel liefert wertvolles Gummigutta, Gummiharz. Den senfgelben Pflanzenfarbstoff gewinnt man aus dem in der Pflanze enthaltenen Milchsaft. Tatsächlich ist jedoch Carcinia Camboga die bekannteste Art dieser Pflanze.

Ursprüngliche Verwendung von Garcinia Cambogia

In südostasiatischen Ländern wie Indonesien wurde die Frucht beim Auftreten von Darmparasiten oder bei Verstopfungen verwendet. Außerdem zeigte sich eine positive Wirkung bei der Behandlung von Ödemen und Rheuma. Sogar bei einer Monatsblutung, die verspätet begann, vertrauten die Einheimischen auf Garcinia Cambogia.

Wie kannst du einen Mangostanbaum selbst züchten oder anpflanzen?

Wenn du einen grünen Daumen hast und mit Pflanzen gut umgehen kannst, wäre es durchaus einen Versuch wert, den Mangostanbaum selbst im Garten anzupflanzen oder zu züchten. Grundsätzlich es jedoch so, dass der Baum höhere Temperaturen benötigt. Zum Züchten braucht es Temperaturen von mindestens 5° bis maximal 35° Grad. Bedenke jedoch, dass der Baum bei idealen Bedingungen bis zu 20 Meter hoch werden kann. Der mögliche Ertrag liegt bei bis zu 5000 Früchten.

Tipp.

Der Baum wächst allerdings sehr, sehr langsam und wird 100 Jahre oder mehr. Es kann durchaus sein, dass dein Baum in zwei Jahren lediglich 20, 30 Zentimeter hoch ist. Keine Sorge, er braucht Zeit, um zu wachsen.

Der immergrüne Baum bevorzugt feuchte Böden. Achte beim Gießen darauf, dass du deinen Mangostanbaum regelmäßig mit Wasser versorgst. Vermeide Staunässe, denn diese tut dem Baum nicht gut. Eine leicht saure Erde, die Wasser kurzfristig einspeichert, ist ideal. Bei Bedarf kannst du etwas Lehm hinzufügen.

Wie groß ist die Garcinia Cambogia Frucht?

Die Frucht kann unterschiedlich groß sein. In manchen Anbaugebieten in Ostafrika findest du Früchte, die tomatengroß sind. In anderen Ländern wie Indonesien können die Garcinia Cambogia Früchte durchaus die Größe einer Grapefruit erreichen. Typisch für die Garcinia Cambogia Frucht ist der süß-säuerliche Geschmack und das charakteristische Aussehen wie ein Kürbis.

Die äußere Schale der beliebten Frucht ist dunkelbraun und verfügt über eine lederähnliche Oberfläche.

Achtung.

Öffne die Frucht keinesfalls mit einem Messer. Es reicht, wenn du sie mit deinen Finger leicht auseinanderdrückst, bis du das Schaleninnere erkennst. Das in Rot- bis Lilatönen gefärbte Innere ist allerdings nicht zum Verzehr geeignet. Nur die weißen Stücke, ähnlich wie bei einer Mandarine, kannst du essen.

In jeder Frucht findest du einen bis drei Kerne. Ritz die Schutzhaut vorsichtig mit einem Messer an, damit du die Kerne der Frucht freilegen kannst. Diese Kerne solltest du rasch verwenden, wenn du den Mangostanbaum selbst züchten möchtest. Am besten, du pflanzt so viele Kerne wie nur möglich. Das erhöht die Keimrate und deine Chance, in deinem Garten einen Mangostanbaum zu ziehen.

Fälschlicherweise könnte man glauben, Garcinia Cambogia wäre tatsächlich ein Kürbis, was nicht der Fall ist. Im engeren Sinn ist sie eine indische Dattelart. Die aus Ostafrika oder Indonesien stammende Sauerdattel ist seit tausenden Jahren bekannt.

Ideale Keimbedingungen schaffen

Wenn du die Kerne gänzlich vom Fruchtfleisch befreit hast, kannst du sie in ein Taschentuch wickeln, das du vorher lauwarm angefeuchtet hast. Am besten, du stellst die Kerne mit einer Schale auf die sonnige Fensterbank. Vier Tage später kannst du die Kerne in Kokohum oder Anzuchterde einpflanzen. Erfahrungsgemäß erkennst du nach einer oder zwei Wochen bereits die ersten Wurzelansätze.

Info.

Unterstütze das Keimen in einem abgedeckten, lichtdurchlässigen Gefäß aus Plastik oder Glas. Befeuchte die Erde jeden Tag mit einem Sprüher. So schaffst du ein tropenähnliches Klima.

Zusammensetzung von Garcinia Cambogia

Um die komplexe und vielfältige Verwendung von Garcinia Cambogia zu verstehen, ist es wohl sinnvoll zu wissen, was die magische Frucht an wichtigen Wirkstoffen enthält. Nachfolgend findest du einen kleinen Überblick über einige entscheidende Vitamine und Spurenelemente, die in Garcinia Cambogia enthalten sind.

Abhängig vom Hersteller enthalten die Präparate Cholin, Chrom oder auch Vitamine der Gruppe B sowie Zink und Phospat. Die meisten Produkte sind nicht fructosefrei, aber glutenfrei. Die Kapselhülle ist nicht bei jedem Produkt ausschließlich aus pflanzlichen Stoffen.

Du kannst die Gelatinekapsel entfernen, sodass die Garcinia Cambogia Präparate für dich als Vegetarier oder Veganer zum Verzehr geeignet sind.

Hydroxyzitronensäure – das Herzstück von Garcinia Cambogia

Der wohl wichtigste und bekannteste Bestandteil ist Hydroxyzitronensäure. Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge zeigen sich mögliche Modulationen vom Lipidstoffwechsel. Die Hydroxyzitronensäure in der säuerlich schmeckenden Frucht findet sich in besonders hoher Konzentration in der Rinde der Garcinia Cambogia Pflanze.

Was ist HCA?

Grundsätzlich handelt es sich bei HCA, Hydroxyzitronensäure, um eine organische Säure. Diese wirkt sich positiv auf die Synthese von Fett aus. Es spielen mehrere Faktoren mit, um den Wirkungsgrad bei der Einnahme von Garcinia Cambogia als effektiv zu empfinden. Einerseits spielt die Höhe der Dosierung eine wichtige Rolle, andererseits ist auch die Aufbereitung als Kapsel, Pulver oder Flüssigampulle von unterschiedlicher Wirksamkeit.

Warum ist Hydroxyzitronensäure so wichtig für den Körper?

Das in der Hydroxyzitronensäure enthaltene Kalium verhindert die Ablagerung von überschüssigen Proteinen und Kohlenhydraten als Fett. Es gibt unterschiedliche Präparate mit dem Wirkstoff von Carcinia Cambogia. Das erklärt die Unterschiede bei etwaigen Zusatzstoffen und der enthaltenen Konzentration an HCA.

Tatsächlich ist der entscheidende Faktor der Anteil an Garcinia Cambogia, der in einem Produkt enthalten ist. Prüfe daher genau die Angaben eines Präparats, das Garcinia Cambogia enthält, um die optimale Dosierung zu erhalten. Die pflanzlichen Produkte unterstützen dich , wenn du aktiv Sport treiben möchtest oder eine Diät überlegst.

Eisen

Eisen ist unerlässlich für den Transport von Sauerstoff im menschlichen Körper. Die Regulierung des Eisengehalts ist lediglich über die Zufuhr von Nahrung möglich.

Niacin

Niacin zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen der Vitamin-B-Gruppe. Niacin fördert den Auf- und Abbau der Kohlenhydrate, Fettsäuren und Aminosäuren. Außerdem spielt das wasserlösliche Vitamin bei der Ausschüttung von Insulin in der Bauchspeicheldrüse eine wichtige Rolle.

Thiamin

Das wasserlösliche Vitamin, besser bekannt unter der Bezeichnung Vitamin B1, ist in tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Thiamin steuert den Stoffwechsel der Kohlenhydrate und den Energiehaushalt im Körper.

Riboflavin

Riboflavin ist wasserlöslich und sehr lichtempfindlich. Das als Vitamin B2 bekannte Vitamin ist ebenfalls in Garcinia Camogia Präparaten enthalten und unersetzlich für Wachstum, Entwicklung und Zellfunktion.

Phosphor

Abgesehen von Kalzium ist Phosphor einer der wichtigsten Mineralstoffe des Körpers. Phosphor ist verantwortlich für den Aufbau von Zähnen und Knochen sowie den Energiestoffwechsel der Zellen. Im Zusammenspiel mit Hormonen wie Parathormon, Insulin, Kortisol sowie Vitamin D und Schilddrüsenhormonen ist Phosphor vielseitig im Körper essentiell wichtig.

Weitere Wirkstoffe in Garcinia Cambogia

Natürlich gibt es noch andere Wirkstoffe außer Hydroxyzitronensäure, die Garcinia Cambogia Präparate so wertvoll für deine Lebensqualität machen. Hier sind vor allem Kalium, Kalzium sowie Magnesium hervorzuheben. Sie sind sehr effektiv und unterstützen optimal die Wirkung von HCA. Falls du an Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten leidest, solltest du dich vergewissern, ob das von dir ausgewählte Garcinia Cambogia Produkt vegan ist und ob es Gluten, Fructose oder Lactose enthält.

Abhängig vom Hersteller enthalten die Präparate zudem Cholin, Chrom oder auch Vitamine der Gruppe B sowie Zink und Phospat.

Cholin

Die Aufgaben von Cholin sind vielfältig im menschlichen Körper. Es beeinflusstdie Gedächtnisleistung und den Abtransport von Fettsäuren.

Chrom

Ohne Chrom könnte der Körper keinen Zucker aufnehmen. Das bedeutsame Spurenelement unterstützt die Produktion von körpereigenen Eiweißen sowie den Glucosestoffwechsel, der in weiterer Folge für die Wirksamkeit von Insulin wichtig ist

Zink

Das Spurenelement Zink hat positiven Einfluss auf das Immunsystem und die Wundheilung. Weiterhin ist Zink verantwortlich für zahlreiche Stoffwechselvorgänge sowie die Erhöhung vom Testosteronspiegel.

Kalium

Der essentiell wichtige Mineralstoff findet sich in Getreide, Obst und Gemüse. Bei chronischem Bluthochdruck kann ein Mangel an Kalium vorliegen.

Kalzium

Ein Kalziummangel macht sich vielfältig bemerkbar. Der wichtige Mineralstoff hält Knochen und Zähne gesund und sorgt für einen reibungslosen Zustand der Körperzellen. Außerdem ist Kalzium wichtig für die Blutgerinnung und reguliert den Säure-Basen-Haushalt.

Magnesium

Da der Körper den wertvollen Mineralstoff Magnesium nicht selbst herstellen kann, muss die Einnahme von Magnesium über die Nahrung erfolgen. Bei Schwangerschaft, Stress oder intensivem Sport ist ein erhöhter Bedarf an Magnesium gegeben.

Zusammenfassung der wichtigsten Inhaltsstoffe von Carcinia Cambogia

Inhaltsstoff Aufgabe

Hydroxyzitronensäure

Hilft, überschüssige Zuckerstoffe aus der Nahrung im Körper in Energie umzusetzen

Eisen

Unterstützt den Sauerstoff-Transport im Körper

Niacin

Unterstützt Auf- und Abbau von Kohlenhydraten

Thiamin (Vitamin B1)

Trägt zur Steuerung des Energiestoffwechsels bei

Riboflavin (Vitamin B2)

Unterstützt das Zellwachstum

Phosphor

Unterstützt Knochen und Zähne

Cholin

Trägt zur Muskelkontrolle und einem normalen Gedächtnis bei

Chrom

Unterstützt die Eiweißproduktion

Zink

Unterstützt den Stoffwechsel

Kalium

Wichtiger Mineralstoff

Kalzium

Trägt zur Regulierung des Säure-Basen-Haushalts bei

Magnesium

Trägt zu einer normalen Muskelfuntkion bei

Vitamin B12

Trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei

Folsäure (Vitamin B9)

Trägt zu einer normalen Aminosäuresynthese bei

Verarbeitungsarten von Garcinia Cambogia

Wie bereits kurz erwähnt, gibt es verschiedene Verarbeitungsarten der kürbisähnlichen Frucht. Zum einen kannst du das mit wertvollen Zusatzstoffen versetzte Garcinia Cambogia in Form von handlichen Kapseln zu dir nehmen, Zum anderen sind aber auch Pulver, Tees oder Tabletten erhältlich.

Garcinia Cambogia in Kapselform

Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kapseln sind immer zur Stelle. Du kannst sie also auch unterwegs einnehmen. Außerdem ist die HCA-Konzentration bei Kapseln mit Garcinia Cambogia vergleichsweise höher als bei anderen Produkten dieser tropischen Pflanze.

Garcinia Cambogia als Pulver

Aber auch Garcinia Cambogia in Pulverform hat einige Vorteile. Das Pulver ist sehr ergiebig und du kannst es individuell dosieren. Auf Reisen oder unterwegs verrührst du es ohne großen Aufwand mit ausreichend Flüssigkeit, beispielsweise Wasser. Vielleicht erscheint es dir aber einfacher, unterwegs Kapseln zu schlucken und das Garcinia Cambogia Pulver verwendest du zuhause.

Garcinia Cambogia Tee

Geringe HCA-Konzentrationen und damit eine niedrige Dosis von Garcinia Cambogia enthält der Garcinia Cambogia Tee. Wenn du gerne Tee trinkst, ist dieser für dich eine willkommene Abwechslung zu deinem Lieblingstee.

Info.

Der Wirkstoff ist auch in einer Vielzahl anderer Kräutertees enthalten und verbreitet seine wohltuende Wirkung.

Garcinia Cambogia als Tabletten

Natürlich kannst du die Wirkstoffe dieser außergewöhnlichen Frucht auch in Tablettenform erwerben. Damit reicht es, eine Packung in deiner Handtasche oder im Auto aufzubewahren, um die tägliche Einnahme zu erleichtern.

Einnahmeform Vorteile

Garcinia Cambogia - Kapseln

Ideal für unterwegs

Garcinia Cambogia - Pulver

Für individuelle Dosierung

Garcinia Cambogia - Tee

Niedrigere Dosierung von Garcinia Cambogia und HCA

Garcinia Cambogia - Flüssigampullen

Praktisch für unterwegs, unkomplizierte Einnahme

Garcinia Cambogia – Tabletten

Leicht zu dosieren, praktische Einnahme

Setze den HCA-Gehalt in einem Garcinia Cambogia Produkt nicht dem angegebenen Anteil an Fruchtextrakt gleich. Das HCA, also die Hydroxyzitronensäure, wird unmittelbar aus der Rinde der Frucht, nicht aus dem Fruchtfleisch gewonnen.

Garcinia Cambogia Flüssigampullen

Es gibt ja bekanntlich immer verschiedene Möglichkeiten, die wertvollen Wirkstoffe der Garcinia Cambogia zu nutzen. Falls du also nicht auf die bereits vorgestellten Präparate wie Kapseln, Pulver oder Tee zurückgreifen möchtest, hast du auch die Wahl zwischen verschiedenen Flüssigampullen. Im Vergleich zu Kapseln ist die flüssige Form natürlich nicht so einfach zu dosieren. Bei einer Kapsel weißt du, wie viel von welchen Inhaltsstoffen du bei einer Einnahme einer Garcinia Cambogia Kapsel zu dir nimmst.

Info.

Jedes Garcinia Cambogia Präparat hat Vor- und Nachteile in der Anwendung. Probiere am besten aus, ob dir die Einnahme von Kapseln einfacher erscheint als der Umgang mit Garcinia Cambogia Flüssigampullen oder einem Pulver.

Garcinia Cambogia in der heimischen Küche

In Malaysia werden die Pasten gerne verwendet, weil sie angeblich den Appetit beim Hauptgang reduzieren. Außerdem berichteten Asiaten früher, sie hätten bessere Laune.

Die Einheimischen nutzen Garcinia Cambogia auch im getrockneten Zustand. Beim Mischen mit indischem Curry beispielsweise entsteht so ein schmackhaftes Gewürz. Das erklärt den typisch säuerlichen Geschmack der regionalen Gerichte, die laut der traditionellen Heilkunst Ayurveda aus Indien, verdauungsfördernd sind.

Kochen mit Carcinia Cambogia

Garcinia Cambogia ist in der deutschen Küche noch nicht allzu bekannt. Du kannst damit beispielsweise eine leckere Suppe als Vorspeise kochen. Gebe dafür einfach etwas Garcinia Cambogia als Zutat beim Kochen hinzu, um einen besonderen Geschmack zu kreieren. Das dafür nötige Pulver oder Pasten aus Tamarinde bekommst du in vielen Spezialitätenläden, die asiatische Produkte vertreiben.

Vielleicht hast du auch Lust, die beliebte Frucht aus einer neuen Perspektive kennenzulernen? Die Mangostane kannst du selbst als Abwechslung in deinen Speiseplan integrieren: Probiere Garcinia Cambogia zu Salaten oder süßen Desserts aus. Besonders mit Curry harmoniert die asiatische Frucht sehr gut. Viele kombinieren die kürbisähnliche Frucht auch mit Gerichten wie Fisch oder Fleisch. Experimentiere nach Lust und Laune.

Tipp.

Warum nicht einmal Garcinia Cambogia als alternativen Belag für den nächsten Kuchen ausprobieren?

Während diese wirkungsvolle Frucht in Asien ganzjährig in der Küche zum Einsatz kommt, findest du die indischen Datteln in Deutschland eher im Winter. Ob getrocknet oder frisch: Garcinia Cambogia ist viel zu wertvoll, um nicht ausprobiert zu werden.

Im getrockneten Zustand sind die Früchte länger haltbar. Als gesunder Snack für zwischendurch bieten sie sich insbesondere auf Reisen an.

Gelungene Symbiose: Ayurveda und Garcinia Cambogia

Ayurveda wird als Wissenschaft des Lebens verstanden. Dieses folgt verschiedensten Regeln und ermöglicht bei Einhaltung ein gesundes Leben. Ayurveda setzt sich aus den Worten Ayur, Leben, und Veda, Wissenschaft, zusammen. Die Lehre ist mehr als 5000 Jahre alt. Die mündliche Überlieferung wurde auf Leder- und Palmblättern niedergeschrieben.

Ayurveda verfolgt den ganzheitlichen Ansatz, um ein glückliches, langes und vor allem gesundes Leben zu führen. Die westliche Medizin und die alte Heilkunde aus Indien ergänzen einander. Alles, was in dieser Welt existiert, ist nach Glauben der Ayurveda-Lehre mit den fünf Elementen Erde, Wasser, Äther, Feuer und Luft verbunden – und mit dem menschlichen Körper. Das ist die Lehre der drei Doshas. Ist das Dosha im Ungleichgewicht, kommt es zu Krankheiten. Aber auch negative Gefühle wie beispielsweise Neid oder Hass spielen eine wichtige Rolle.

Ayurveda versucht, innere Ursachen für Krankheiten auszumerzen und das gestörte Dosha wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Unterstützt wird dieser Prozess von Meditationen und Yoga. Auch die Verwendung von Garcinia Cambogia kommt bei den ayurvedischen Anwendungen zum Einsatz. Dies erklärt die in Indien bis heute so wichtige Bedeutung dieser Frucht.

Dosierungsempfehlungen

Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel sind auch bei der Einnahme von Garcinia Cambogia in Kapsel- oder Teeform die Zeit der Einnahme sowie die Dosierung von großer Bedeutung. Je nach Produkt empfiehlt sich die Einnahme einer 500 mg Kapsel, die zwischen 50 und 60 Prozent HCA, Hydroxyzitronensäure, enthält.

Du kannst zwei bis drei Kapseln täglich zu dir nehmen. Empfehlenswert ist es, wenn du die Dosis mit ausreichend Wasser verzehrst. 45 bis 60 Minuten bevor du isst erweist sich die Einnahme von Garcinia Cambogia am besten. Solltest du nach zwei Wochen keinerlei Effekte verspüren, erhöhe langsam die Dosis von Carcinia Cambogia.

Info.

Erfahrungsberichten zufolge ist es ratsam, wenn du zu jeder Kapsel ein großes Glas Wasser trinkst, eine Stunde vor der folgenden Mahlzeit. Ab dem Zeitpunkt, ab dem du Garcinia Cambogia zu dir genommen hast, solltest du keinen Kaffee trinken.

Längerfristige Einnahme empfohlen

Optimal ist eine Einnahme von Garcinia Cambogia über einen längeren Zeitraum. Beispielsweise zwischen vier und 24 Wochen, um den möglichen Effekt durch die Verwendung von Garcinia Cambogia in Kapselform oder als Pulver zu bemerken. Du solltest allerdings nicht zu radikalen Diätmaßnahmen greifen. Eine moderate Kombination von gesunder Ernährung, Sport und einem gesünderen Lebensstil hilft dir, dich wohler zu fühlen.

Marktschreierischen Ankündigungen zum Trotz: Hab Geduld, wenn du ungeduldig auf eine spürbare Wirkung durch die Einnahme wartest. Die physiologischen Prozesse in deinem Körper müssen sich an die Wirkstoffe der Tamarinde erst gewöhnen.

Höhere Einnahmemenge, höhere Wirkung?

Es ist sinnvoller, sich an die Angaben des Herstellers zu halten, die auf den Packungen der Garcinia Cambogia Präparate vermerkt sind. Es gibt als Empfehlung einen Grundwert zwischen 750 bis maximal 3000 Milligramm, den du nicht überschreiben solltest. Außerdem hat der Zeitpunkt der Einnahme einen Einfluss auf die Wirkung. Es macht also durchaus Sinn, die Kapseln mit dem enthaltenen Wirkstoff Garcinia Cambogia rund eine Stunde vor deiner geplanten Mahlzeit einzunehmen.

Tipps zur Einnahme von Garcinia Cambogia auf einen Blick.

  • 2 – 3 Kapseln (je nach Garcinia Cambogia Gehalt) täglich einnehmen.

  • Einnahme mit ausreichend Flüssigkeit (idealerweise Wasser).

  • Garcinia Cambogia Kapsel/Pulver 45 – 60 Minuten vor einer Mahlzeit einnehmen.

  • Verzichte auf den Kaffeegenuss nach der Einnahme von Garcinia Cambogia.

  • Unterstützte dein Wohlbefinden mit gesunder Ernährung und Sport.

  • Gib deinem Körper Zeit, sich an die Wirkstoffe von Garcinia Cambogia zu gewöhnen.

Empfehlung für die Lagerung und Aufbewahrung

Ähnlich wie bei Medikamenten ist auch bei Garcinia Cambogia ein trockener, lichtgeschützter Ort für die Aufbewahrung ideal. Ob in der Schublade oder deinem Küchenschrank: Hauptsache, du schützt die Packung vor Nässe, Staub und anderen äußeren Einflüssen. hast du frische Früchte solltest du diese schnellstmöglich verarbeiten.

Alternativ kannst du die Früchte in einem Frischhaltebeutel verstauen und einfrieren. So halten sie sich noch über mehrere Wochen. Ein Kühlschrank ist immer besser als der Küchenschrank, wenn du frische Früchte mit dem wertvollen Wirkstoff gekauft hast.

Garcinia Cambogia kaufen

Grundsätzlich hast du verschiedenste Möglichkeiten, Garcinia Cambogia zu kaufen. Mit ein paar Klicks kannst du dir das tolle Produkt über unterschiedliche Online-Anbieter bestellen. Das spart dir viel Zeit, denn das Paket wird ins Haus geliefert. Natürlich kannst du Garcinia Cambogia auch in einem Reformhaus oder bei einem anderen Anbieter kaufen.

Ob du den Extrakt als Mehrkapsel-Packung oder als Pulver in den diversen Online-Shops bestellst: Achte immer darauf, wie hoch der HCA-Anteil ist und rechne bedenkenlos den Preis für eine Kapsel mit einer vergleichbaren Menge an HCA um. Nur so erkennst du, mit welchem Produkt du preislich wirklich günstig dran bist.

Auch in einem gut sortierten Asia-Laden hast du gute Chancen, auf diese Delikatesse zu stoßen. Vor allem kaufst du dort Garcinia Cambogia frisch, nicht als Kapsel oder Pulver verarbeitet.

Vor- und Nachteile von Garcinia Cambogia

Die Vor- und Nachteile bei einem Nahrungsergänzungsmittel wie Garcinia Cambogia solltest du wie bei jedem anderen Produkt gründlich abwiegen. Garcinia Cambogia ist aus natürlichen Zutaten hergestellt, sodass das Produkt günstig ist.

Entscheidend für die Wirkung von Garcinia Cambogia ist der darin enthaltene Anteil von Hydroxyzitronensäure. In den meisten Produkten ist mindestens ein Anteil von 60 Prozent HCA enthalten, was als hohe Dosierung betrachtet wird. Es gibt jedoch auch Präparate mit einem Anteil von 95 Prozent HCA. Erfahrungsgemäß schwankt diese absolute Menge an HCA aber in einer Kapsel, denn jeder Anbieter handhabt das anders.

Info.

Eine sehr hohe Konzentration ist eher nachteilig: Bei einer höheren Menge HCA musst du täglich zwar weniger einnehmen, kannst die Dosis aber nicht mehr so gut regulieren.

Garcinia Cambogia ist ein zu 100 Prozent pflanzliches Produkt, das sich durch hochwertige Qualität auszeichnet. Falls du Diabetes hast, solltest du es nur vorsichtig nutzen, da mitunter Wirkungen auf den Zuckerstoffwechsel bei der Einnahme auftreten können.

Garcinia Cambodia ist ideal, wenn du

  • ein pflanzliches Produkt suchst

  • hochwertige Qualität erwartest

  • hohen Nährstoffgehalt brauchst

  • ein günstiges Produkt mit HCA möchtest

  • Produkte aus natürlichen Zutaten bevorzugst

  • Allergiker, Veganer oder Vegetarier bist

  • dich gesundheitsbewusst ernähren willst

Fazit

Garcinia Cambogia begeistert durch seine vielseitige Nutzung, seine wertvollen Inhaltsstoffe und die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten. Außerdem ist es für Veganer und Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten problemlos einzunehmen. Aber vergiss nicht: Ohne eine sinnvolle Ernährung ist die Einnahme von Garcinia Cambogia nicht zielführend.

Wenn du Garcinia Cambogia kaufen möchtest, solltest du ausschließlich auf Produkte von hochwertiger Qualität zurückgreifen. Das müssen aber längst nicht nur Früchte aus dem lokalen Spezialitätenladen sein, auch Kapseln, Pulver, Tabletten oder Ampullen sind in erster Güte erhältlich.

Tipp.

Als Veganer musst du vor dem Kauf von Garcinia Cambogia darauf achten, dass auch die Umhüllung der Kapseln vegan ist.

Meistgelesene Artikel aus
"Lexikon"

Verwandte Beiträge