Über 1.378.665 zufriedene Kunden       Portofrei ab 40 €       24 h Versand mit DHL GoGreen
0

Vitamin B5 - wichtig für Geist und Körper

Veröffentlicht am 24.07.2019

Vitamin B5 werden im Körper zahlreiche positive Wirkungen und Eigenschaften nachgesagt. Doch, was ist dran an dem Wundervitamin? Wir sind der Sache einmal auf den Grund gegangen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin B5 kommt in nahezu allen Lebensmitteln vor - ein Mangel ist daher extrem selten
  • Vitamin B5 kannst du nach aktuellen Kenntnisstand nicht überdosieren - Nebenwirkungen sind keine bekannt
  • Der Nährstoff ist im Körper an zahlreichen wichtigen Stoffwechselaktivitäten beteiligt

Lade TOC

Was ist Vitamin B5 eigentlich für ein Vitamin?

Vitamin B5 – oft auch als Pantothensäure bezeichnet – ist ein wasserlösliches Vitamin aus der Familie der B-Vitamine. Vitamin B5 gilt im Allgemeinen nicht mehr als essenziell, da Studien belegt haben, dass verschiedene Darmbakterien Pantothensäure selbst herstellen können.

Anders als bei vielen anderen Nährstoffen, die durch Darmbakterien eigenständig hergestellt werden können, kann das hier entstandene Vitamin B5 vom Körper aber umgesetzt werden. Die körpereigene Produktion reicht dabei allerdings nicht aus, um den Bedarf tatsächlich zu decken. Aus diesem Grund ist eine ausreichende Zufuhr über die tägliche Nahrung notwendig.

Wie viele andere Nährstoffe und Vitamine, ist auch Vitamin B5 hitzeempfindlich, kann also beim Kochen von Speisen zum Teil zersetzt werden. Dennoch ist ein Mangel an Vitamin B5 hierzulande sehr selten. Er kann allerdings unter bestimmten Umständen vorkommen.

Info.

Vitamin B5 kann im Körper nicht gespeichert werden. Wie die meisten wasserlöslichen Vitamine durchläuft es den gesamten Blutkreislauf und wird schließlich über den Urin ausgeschieden. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, jeden Tag ausreichend Vitamin B5 zu dir zu nehmen.

Welche Funktionen hat Vitamin B5 im Körper?

Tatsächlich ist Vitamin B5 oder Pantothensäure an zahlreichen Stoffwechselaktivitäten im Körper beteiligt. Dabei bedient Pantothensäure nicht nur den Fett, Kohlenhydrat und Eiweißstoffwechsel – auch der Nervenstoffwechsel braucht Vitamin B5.

Vitamin B5 ist ein Enzymbestandteil des Coenzym A und damit sowohl an den oben genannten Stoffwechselaktivitäten als auch an der Bildung von Acetylcholin beteiligt. Acetylcholin gilt als Nervenbotenstoff. Ohne diesen kann die Kommunikation einzelner Körperteile mit dem Gehirn nicht optimal funktionieren.

Auch das Denken bzw. das Abrufen der normalen geistigen Leistungen wird ohne Coenzym A schwierig. Dazu kommt, dass Vitamin B5 als Enzymbestandteil in allen lebenden Zellen im Körper enthalten ist.

Vitamin B5 im Körper

Im Bereich des Stoffwechsels ist Vitamin B5 unerlässlich, damit dem Körper aus Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen die entsprechende Energie zugeführt werden kann. Darüber hinaus spielt Vitamin B5 als Bestandteil des Coenzym A eine wichtige Rolle bei der Verarbeitung aufgenommener Nährstoffe.

Dazu kommt eine Beteiligung an dem Aufbau wichtiger Substanzen im Körper wie beispielsweise:

  • Fettsäuren
  • Blutfarbstoff Häm
  • Cholesterin

Wie wichtig das Vitamin B5 für den Körper wirklich ist, zeigt auch der Umstand, dass die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vier allgemeine Gesundheitsaussagen zu Vitamin B5 zugelassen hat. Die jeweils zugelassenen Werbeaussagen werden im Rahmen der Health Claims Verordnung klargestellt.

Zugelassen für Pantothensäure sind dabei die folgenden Aussagen:

  • Pantothensäure trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • Pantothensäure trägt zu einer normalen Synthese und zu einem normalen Stoffwechsel von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Neurotransmittern bei
  • Pantothensäure trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei
  • Pantothensäure trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei

Wichtig ist dabei zu beachten, dass hier jeweils nur auf die normalen Leistungen hingewiesen wird. Eine große Menge Vitamin B5 sorgt nicht für eine schnelleren als einen normalen Energiestoffwechsel oder für eine verbesserte geistige Leistung. Das Vorhandensein von Vitamin B5 in ausreichender Menge ist einfach wichtig, damit der Körper sein normales Potenzial in diesen Bereichen entfalten kann.

Symptome eines Vitamin B5 Mangels

Vitamin B5 ist in den allermeisten Lebensmitteln enthalten – wenn auch nicht überall in großen Mengen. Dennoch ist ein Vitamin B5 Mangel in Deutschland sehr selten zu finden und basiert in der Regel dann auch anderen Gründen.

Gefährdet für einen solchen Mangel sind Menschen, die eine sehr einseitige Diät fahren oder die unter einer Mangelernährung leiden. Auch bei Alkoholikern kann es zu einem Vitamin B5 Mangel kommen.

 

Da die Aufgaben dieses wichtigen Vitamins im Körper so derart vielfältig sind, sind auch die möglichen Folgen eines Mangels recht breit gefächert. Dabei wären beispielsweise:

  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Anämie
  • Erbrechen
  • Muskelkontraktionen
  • Verminderte geistige Beweglichkeit
  • Verminderte Konzentrationsfähigkeit

Leider sind das natürlich alles Symptome, die auch mit einer anderen Erkrankung oder dem Fehlen eines anderen Nährstoffes in Verbindung stehen können. Insofern ist es wichtig, wenn eine der oben genannten Nebenwirkungen längere Zeit anhält, unbedingt einen Arzt aufzusuchen.

Solltest du übrigens tatsächlich einmal unter einem Vitamin B5 Mangel leiden, kann diesem sehr leicht abgeholfen werden. Hochwertige Vitamin B5 Präparate sorgen dann dafür, dass es dir innerhalb kürzester Zeit wieder vergleichsweise gut geht.

Wie kann es zu einem Vitamin B5 Mangel kommen?

Mangel kommt. Wie bereits erwähnt sind vor allem Menschen mit einer Mangelernährung, Alkoholiker und solche, die sich sehr einseitig ernähren und dabei auf die falschen Lebensmittel setzen, für einen Vitamin B5 Mangel anfällig.

Allerdings kann es auch Situationen geben, in denen ein Vitamin B5 Mangel aus anderen Gründen auftreten kann. Stehst du beispielsweise aktuell unter großem Stress? Dann sollte dir klar sein, dass mit einer Zunahme an Stress leider auch immer ein größerer Verbrauch von Vitamin B5 einhergeht.

Wie hoch ist der tatsächliche Tagesbedarf an Vitamin B5?

Genaue Werte für eine notwendige Versorgung mit Vitamin B5 gibt es nicht. Die Werte, die von Seiten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. herausgegeben wurden, sind Schätzwerte, die sich an der durchschnittlichen Ernährung der Deutschen orientieren.

Da bei einer Versorgung mit den hier angegebenen Mengen noch nie Mangelerscheinungen aufgetreten sind, gelten diese Werte allerdings als zuverlässig, wenn es darum geht eine ausreichende Zufuhr von Vitamin B5 sicherzustellen.

Die konkrete Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sieht dabei folgendermaßen aus:

Alter und Personengruppen Pantothensäure mg/Tag

0 bis unter 4 Monate

2

4 bis unter 12 Monate

3

1 bis unter 4 Jahre

4

4 bis unter 7 Jahre

4

7 bis unter 10 Jahre

5

10 bis unter 13 Jahre

5

13 bis unter 15 Jahre

6

Personen ab 15

6

Schwangere

6

Stillende

6

Wie sehen die Nebenwirkungen einer Überdosierung von Vitamin B5 aus?

Tatsächlich scheint eine Überdosierung von Vitamin B5 gar nicht möglich zu sein. Zumindest sind keine Fälle bekannt, in denen es tatsächlich einmal zu einer nachgewiesenen Überdosierung gekommen ist. Aus diesem Grund gibt es natürlich auch keine Symptome, die für eine entsprechende Überdosierung sprechen könnten.

Der Vorteil wasserlöslicher Vitamine ist in dem Zusammenhang einfach der, dass sie im Körper nicht gespeichert, sondern bei zu hoher Zufuhr wieder ausgeschieden werden. Anders als die meisten anderen wasserlöslichen Vitamine wird eine Überdosierung an Vitamin B5 dabei zur Gänze ausgeschieden, sodass hier keine Rückstände verbleiben.

 

Aus diesem Grund gibt es von Seiten der deutschen Gesundheits- und Ernährungsbehörden auch keine Maximalempfehlung für die Einnahme von Vitamin B5. Auch Dosen von bis zu 1.000 mg am Tag scheinen dabei absolut unbedenklich zu sein – wobei von Seiten verschiedener Experten darauf hingewiesen wird, dass es nicht ausreichend Langzeitstudien dazu gibt um sicherzustellen, dass nicht doch irgendwelche negativen Auswirkungen auftreten könnten, wenn man über einen längeren Zeitraum eine exzessive Überversorgung mit Vitamin B5 praktizieren würde.

Wie kannst du Vitamin B5 am besten aufnehmen?

Prinzipiell gibt es drei Arten, wie du Vitamin B5 in dich aufnehmen kannst.

  • Über die tägliche Nahrung
  • Durch Nahrungsergänzungsmittel
  • Über Kosmetikprodukte

Über die tägliche Nahrung

Wie bereits erwähnt, ist Pantothensäure in nahezu allen Lebensmitteln, die wir auf dem täglichen Speiseplan haben. Daher ist zu aller erst einmal eine Aufnahme über die Nahrung gegeben. Hierbei gibt es allerdings große Unterschiede, was die Menge an enthaltenem Vitamin B5 angeht. In Fetten beispielsweise ist ein sehr hoher Anteil enthalten.

Auch Hülsenfrüchte, Getreideprodukte und Pilze kommen mit einem recht hohen Vitamin B5 Gehalt daher. Anders als bei manchen anderen Nährstoffen ist hier die Bioverfügbarkeit aus pflanzlichen Produkten auch durchaus gut.

Ein Problem dabei ist allerdings die Eigenart des Vitamin B5, dass es zum einen wasserlöslich ist und zum anderen hitzeempfindlich. Kochst du Lebensmittel, die gute Vitamin B5 träger sind, geht bereits durch den Kochvorgang im durchschnitt 30 % des enthaltenen Vitamin B5 verloren.

Darüber hinaus wird noch mehr Vitamin B5 quasi herausgewaschen, wenn du das Lebensmittel zu lange in kochendem Wasser kochst. Deshalb gilt hier die Empfehlung, um die enthaltene Pantothensäure möglichst nicht zu verlieren, Lebensmittel schonend zu garen – am besten mit einem Dampfgarer.

Bei dieser Variante der Zubereitung gehen die wenigsten Nährstoffe verloren. Eine Alternative ist, dass Aufbewahren bzw. Weiterverwenden von Kochwasser.

Info.

Hast du Vitamin B5 haltige Lebensmittel in Wasser gekocht, kannst du das Wasser anschließend wunderbar nutzen, um daraus eine Soße zu machen oder du verwendest es als Grundlage für eine Suppe. So kannst du das in das Wasser ausgetretene Vitamin B5 doch noch sinnvoll nutzen.

Durch Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin B5 kommt in Nahrungsergänzungsmitteln oftmals als Kombipräparat oder im Zusammenspiel mit einem ganzen Nährwertkomplex daher. Diese kannst du bequem unterwegs oder zu Hause vor oder nach einer Mahlzeit einnehmen.

Nahrungsergänzungsmittel sind dabei eine gute Möglichkeit sicherzustellen, dass du über ausreichend Vitamin B5 verfügst, auch wenn du gerade vielleicht eine Fastenkur oder eine länger anhaltende Diät machst. Denn bei einem gesunden Menschen mit einer guten und ausgeglichenen Ernährung können eigentlich keine Mangelerscheinungen auftreten.

Kommt aber eine Diät ins Spiel bei der du deine Kalorienzufuhr beispielsweise für eine oder zwei Wochen drastisch reduzierst oder machst du eine mehrtägige Fastenkur, kann das schnell zu einer Unterversorgung führen. Da Vitamin B5 nicht im Körper gespeichert werden kann, muss jeden Tag ausreichend von dem Nährstoff zugeführt werden – ansonsten können die körpereigenen Abläufe, die auf die wichtige Pantothensäure angewiesen sind, schnell ins Stocken kommen.

Dabei muss nur klar sein, dass Nahrungsergänzungsmittel niemals ein dauerhafter Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sein können.

Kosmetische Produkte

Auch wenn die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit bis heute keine allgemeingültigen Gesundheitsaussagen zu Vitamin B5 in Verbindung mit dem Erscheinungsbild der Haut oder der Haare zugelassen hat, sind sich viele Hersteller entsprechender Kosmetikprodukte einig, dass Vitamin B5 hier ein wahres Wundermittel sein soll.

Kosmetika mit Vitamin B5

Aus diesem Grund gibt es heute schon viele Cremes und Lotionen, in denen eine Vorstufe des Vitamin B5 enthalten ist. Diese wird dann in der Haut in Pantothensäure umgewandelt und soll dort die Haut straffen, die Wundheilung beschleunigen und vieles mehr.

Wissenschaftliche Belege fehlen ein gutes Stück weit noch. Allerdings gilt auch hier – eine Überdosierung ist kaum möglich. Auch dann nicht, wenn zusätzlich zu einer guten Versorgung über die Nahrung noch eine zusätzliche Versorgung über die Haut erfolgt.

Übrigens: Vitamin B5 soll die Hauterneuerung beschleunigen und ist deshalb heute auch in vielen Sonnencremes als Schutz vor der Sonne zum einen aber auch in vielen After Sun Lotion zum anschließenden Versorgen der Haut vorhanden.

Welche Lebensmittel sind gute Vitamin B5 Lieferanten?

Vitamin B5 ist ein Nährstoff, der in so vielen Lebensmitteln vorhanden ist, dass es bei einer ausgewogenen und gesunden Ernährung gar nicht zu einem Mangel kommen kann.

Wichtig ist dabei allerdings zu beachten, dass die Dosis an Vitamin B5 in manchen Lebensmitteln verschwindend gering ist – es ist also schon wichtig regelmäßig auch gute Lieferanten von Pantothensäure auf dem Speiseplan zu haben. Wir haben hier eine Reihe hervorragender Vitamin B5 Lieferanten zusammengetragen.

Lebensmittel Vitamin B5 Gehalt auf 100 mg

Butter

Ostseehering

Hühnerleber

Schweineleber

Backhefe

Steinpilze

Erdnüsse

Vollmilch

Hummer

Champignons

Erbsen

47,00 mg

9,30 mg

7,20 mg

6,80 mg

3,46 mg

2,70 mg

2,70 mg

2,70 mg

2,40 mg

2,10 mg

1,99 mg

Sojabohnen

Forelle

Reis

Wassermelone

Ei

Linsen

Brokkoli

Vollkornmehl

Haselnüsse

Knäckebrot

Lachs

Rindfleisch

1,86 mg

1,72 mg

1,70 mg

1,60 mg

1,60 mg

1,57 mg

1,29 mg

1,20 mg

1,15 mg

1,10 mg

1,02 mg

1,00 mg

Macht die Vitamin B5 Aufnahme über Nahrungsergänzungsmittel Sinn?

Sie kann vor allem dann Sinn machen, wenn du dich in einer besonders stressigen Phase befindest, in der du einen höheren Verbrauch von Vitamin B5 hast. Zum Beispiel, wenn du gerade auf der Arbeit und im Familienleben sehr viel um die Ohren hast und durchgehend auf einen sollen Speicher an Energie angewiesen bist.

Auch wenn du gerade eine Diät mit einer eher einseitigen Ernährung machst, kann eine zusätzliche Einnahme von Vitamin B5 durchaus sinnvoll sein. Wichtig ist dabei dann einfach sicherzustellen, dass du diese einseitige Ernährung nicht dauerhaft in dein Leben integrierst, denn Nahrungsergänzungsmittel können kein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sein.

Da keinerlei Nebenwirkungen für die Einnahme von Vitamin B5 bekannt sind und es auch keine Gefahr einer Überdosierung gibt, kommt eine Supplementierung von Pantothensäure grundsätzlich auch ohne Nachteile und Risiken daher.

Vorteile Nachteile

Kann als Ausgleich in Phasen hoher Belastung wirken

Es sind keine Nachteile bekannt

Kann die Zufuhr an Pantothensäure während einer Diät oder einer Fastenkur sichern

Kann den Verlust von Nährstoffen durch die Zubereitung von Speisen auffangen

Welche Produkte mit Vitamin B5 gibt es?

Vitamin B5 findest du in vielen verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln. Am häufigsten am Markt anzutreffen sind dabei die folgenden Darreichungsformen:

  • Bausetabletten
  • Granulat
  • Tabletten
  • Kapsel
  • Tropfen

Jede dieser verschiedenen Varianten hat ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile, was die Wirkung selbst und die Verarbeitung im Körper angeht – aber auch was Dinge wie Transportfähigkeit etc. betrifft.

Vitamin B5 Brausetabletten

Bei vielen Sportlern besonders beliebt sind die sich in Wasser auflösenden Brausetabletten, mit denen du im Handumdrehen aus normalem stillem Mineralwasser oder auch aus Leitungswasser ein Vitamingetränk machen kannst.

Der Vorteil dabei: Die Tabletten sind leicht zu transportieren und passen in jede Sporttasche. Auch im Urlaub oder auf Dienstreise ist es nicht kompliziert, die Brausetabletten mitzuführen. Egal wo du gerade bist – eine Tablette in ein Glas Wasser und schon kannst du dir deine Extraladung Vitamin B5 zuführen.

Die Nährstoffe in dem Getränk durchlaufen dabei den Magen, in welchem ein Teil von ihnen schon zersetzt wird. Dann geht es weiter in den Darm, wo der Rest aufgenommen und verarbeitet werden kann.

B5 Brausetabletten

Je nach Wertigkeit des verarbeiteten Vitamin B5 kann es bei Brausetabletten zu einer schlechten bis mittelmäßigen Bioverfügbarkeit des enthaltenen Vitamins kommen. Insofern sind sie eine günstige Alternative, um schnell eine entsprechende Menge Vitamine zuzuführen – sie sind aber mit Sicherheit kein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Granulat aus B5 Vitamin

In der Regel in einem Kombipräparat angeboten kommt Granulat mit Vitamin B5 in kleinen Schläuchen daher, die sich ebenfalls leicht transportieren lassen. Auch die Einnahme ist denkbar einfach: Den Schlauch aufreißen und die kleinen Granulat Kügelchen in den Mund kippen.

Dann legst du dir das Granulat am besten direkt unter die Zunge und lässt es sich dort langsam auflösen. Das hat den positiven Effekt, dass der Nährstoff direkt über die Schleimhäute aufgenommen werden kann.

Damit bietet Granulat die kürzeste Resorptionszeit und in der Regel auch mit die höchste Bioverfügbarkeit in Sachen Nahrungsergänzungsmittel.

 

Ein weiterer Vorteil ist sicherlich der, dass du zur Einnahme keine weiteren Zusätze wie Wasser oder Ähnliches benötigst. Man muss allerdings wissen, dass das Granulat recht trocken ist und wenn du den Teil, der sich nicht aufgelöst hat, dann heruntergeschluckt hast, können immer noch kleine Kügelchen in deinem Mund verbleiben.

Viele trinken aus diesem Grund gern nach der Einnahme etwas Wasser, um sicherzustellen, dass die Kugeln auch wirklich zur Gänze den Weg in den Magen und Darmbereich gefunden haben.

Vitamin B5 Tabletten

Bis vor einigen Jahren waren sie die mit Abstand beliebteste Einnahmeart für Nahrungsergänzungsmittel – Tabletten. Kein Wunder, kann man auch diese doch leicht transportieren und lassen sie sich vergleichsweise einfach mit etwas Wasser herunterschlucken. Allerdings bieten Tabletten in der Regel zwei kleine Probleme:

Zum einen sind nicht alle Tabletten magensaftresistent. Das bedeutet, dass sie teilweise im Magen bereits aufgelöst werden und so nur noch ein vergleichsweise kleiner Anteil der enthaltenen Nährstoffe im Darm ankommt.

Am sichersten fährst du, wenn du die sogenannte Retard Tabletten kaufst. Das Retard sichert dir dabei zu, dass die Tabletten mit einem Schutzfilm überzogen sind, der dafür sorgt, dass der Nährstoff nur nach und nach innerhalb einer festgelegten Zeit von 10, 12 oder sogar 24 stunden abgegeben wird.

Das zweite Problem bei Tabletten ist der Umstand, dass hier Bindemittel enthalten sind, die dafür sorgen, dass die Tablette in der Form bleibt, die man ihr gegeben hat. Diese sind nicht schädlich – sie sind aber eben auch nicht natürlich und haben keinen positiven Einfluss wie die eingenommenen Nährstoffe selbst.

Wer sich hier keine zusätzlichen Bindemittel zuführen möchte, der verzichtet auf Tabletten zu Gunsten einer der anderen Darreichungsformen.

Vitamin B5 Kapseln

Inzwischen die Nummer Eins unter den Darreichungsformen von Nahrungsergänzungsmitteln sind Kapseln. Mit einer glatten Haut überzogen sind sie besonders leicht zu schlucken und werden durch die Kapsel selbst im Magen vor verfrühter Freisetzung der Nährstoffe geschützt. Erst im Darm zersetzt sich die Kapsel und der Inhalt kann von den entsprechenden Rezeptoren verarbeitet werden.

Vitamin B5 Kapseln

Je nach Qualität des Inhalts variiert die Bioverfügbarkeit bei Kapseln, wie übrigens auch bei Tabletten von sehr gut bis sehr schlecht. Aber Kapseln bieten ein anderes kleines Problem. Oftmals sind die Kapseln, also die Außenhaut als solche, nicht für Vegetarier oder Veganer geeignet. Wer sich also vegan ernähren möchte, muss vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Form von Kapseln ganz genau hinschauen.

Vitamin B5 Tropfen

Eine einfache und schnelle Art sich Vitamin B5 zuzuführen, sind Tropfen. Meist in Form eines Vitaminkomplexes angeboten kommen diese mit einer vergleichsweise hohen Bioverfügbarkeit daher. Die flüssige Form und die hohe Konzentration in den Tropfen ermöglicht auch hier eine schnelle und zielgerichtete Aufnahme des Nährstoffes schon über die Schleimhäute im Mundbereich und im Rachen.

Auch hier gilt – die Bioverfügbarkeit des einzelnen Produkts ist abhängig von der Qualität der verarbeiteten Nährstoffe an sich. Wer allerdings kein Problem damit hat, immer ein kleines Glasfläschchen und einen kleinen Löffel mit sich herumzutragen, kann mit einem Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B5 in Form von Tropfen nur wenig verkehrt machen.

Kosmetikartikel mit B5

Im Bereich der Kosmetik kommt keine direkte Pantothensäure zum Einsatz, sondern eine Vorstufe von Vitamin B5. Diese hat verschiedene Namen. So findest auf vielen Cremes und Hautmitteln Zusätze wie:

  • Pantothenol
  • D-Panthenol
  • Provitamin B5
  • Panthenol

Dieser Pro-Vitamin Zusatz ist eine dickflüssige zähe Flüssigkeit, die sehr gut unter Cremes und Tinkturen gemischt werden kann. Da diese in der Regel künstlich hergestellt werden, findest du dieses Pro Vitamin normalerweise nicht in natürlichen Kosmetikprodukten.

Trägst du dir Pflegeprodukte mit einem der oben genannten Zusatzstoffe auf, zieht das Provitamin in die Haut ein und wird dort zu Vitamin B5 weiterverarbeitet.

Möglichkeiten, Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B5 zu kaufen

Es gibt fünf klassische Möglichkeiten, Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Da wäre

  • Der Supermarkt
  • Der Drogeriemarkt
  • Die Apotheke
  • Die Online-Apotheke
  • Der Online-Handel

Jede dieser fünf Einkaufsmöglichkeiten hat ihre Besonderheiten und ist damit für einen anderen Typ Verbraucher geeignet. Wir zeigen dir hier gern, welche Variante für dich die Beste ist.

Vitamin B5 im Supermarkt

Im klassischen Supermarkt, wie zum Beispiel in den großen Ketten Kaufland, Edeka oder Rewe, findest du unter zahlreichen anderen Produkten auch ein kleines Sortiment Nahrungsergänzungsmittel. Je größer der Supermarkt dabei ist, desto größer kann natürlich auch das jeweilige Sortiment ausfallen.

Dabei begegnest du hier dem einen oder anderen bekannten Namen aus der Werbung und in aller Regel einer Eigenmarke des jeweiligen Unternehmens. Die Eigenmarke dominiert, grade bei kleineren Supermärkten, in aller Regel das Angebot. Der große Vorteil der Nahrungsergänzungsmittel aus dem Supermarkt ist der Preis. Hier bekommst du entsprechende Produkte schon für einen sehr niedrigen Preis angeboten.

Dafür hast du hier keine Gelegenheit in irgendeiner Form beraten zu werden. Dazu kommt, dass die Dosierungen der Nährstoffe in den jeweiligen Nahrungsergänzungsmitteln hier eher gering sind. Auch die Bioverfügbarkeit ist oftmals eher als mittelmäßig einzustufen. Alles in allem kann man festhalten, dass der Supermarkt sich als Einkaufsort für den Nutzer eignet, der lediglich seiner ohnehin schon gesunden Ernährung noch ein paar zusätzliche Nährstoffe beifügen möchte.

Im Supermarkt findest du allerdings in aller Regel nur Nahrungsergänzungsmittel, die Vitamin B5 als Kombipräparat bzw. als Nebenprodukt zu anderen Haupt-Nährstoffen, oftmals aus der Familie der B-Vitamine enthalten.

Der Drogeriemarkt - Auch hier gibt es B5

Zwischen Kindernahrung, Windeln, Deo und Parfum findest du inzwischen in allen großen Drogeriemärkten auch ein recht gutes Sortiment an unterschiedlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Dabei begegnen dir hier die bekannten Marken aus der Werbung und mit Sicherheit auch die eine oder andere unbekanntere Marke, die aber etwas hochpreisiger daher – oftmals sind diese Produkte die besseren von der Qualität her.

Auch im Drogeriemarkt wird es eher schwer eine qualifizierte und umfassende Beratung zu erhalten. Die Preise sind im Durchschnitt etwas höher als im Supermarkt. Wenn du hier wirklich einmal jemanden fragst, werden die meisten Mitarbeiter dir aber zumindest die Informationen geben können, die auch auf der Verpackung der jeweiligen Nahrungsergänzungsmittel stehen.

Auch im Drogeriemarkt ist Vitamin B5 eher ein Nährstoff, der als Nebenprodukt in vielen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten ist. Hier musst du beim Einkauf natürlich darauf achten, dass die Dosierung ausreichend hoch ist, um überhaupt einen ernsthaften Effekt zu erzielen.

B5 in der Apotheke kaufen

In der Apotheke bekommst du Nahrungsergänzungsmittel in den unterschiedlichsten Preisklassen – wobei die Preise hier zumeist erst deutlich oberhalb des Preisdurchschnitts, den du in der Drogerie findest, anfangen.

Dafür findest du in der Apotheke auch reine Vitamin B5 Präparate sowie solche Nahrungsergänzungsmittel, die zwar als Kombipräparate daherkommen, aber einen hohen Vitamin B5 Anteil bieten.

B5 in der Apotheke kaufen

Dafür kannst du dich hier auf eine vergleichbar hohe Qualität der Produkte verlassen. Bioverfügbarkeit und Dosierung sind hier regelmäßig höher als bei den beiden oben genannten Bezugsquellen. Auch das Thema Beratung ist hier ein vollkommen anderes.

Denn als Apotheker verfügt derjenige, der dich hier berät, über eine fundierte medizinische Ausbildung und kann dir genaue Informationen zu den Wirkweisen von verschiedenen Nährstoffen geben. Dazu kommt, dass viele Apotheken inzwischen sogar einen oder mehrere Mitarbeiter, die auch einen Abschluss als Ernährungsberater haben, beschäftigen.

Die Apotheke ist damit der richtige Ort zum Einkaufen für diejenigen, die vor allem auf eine hohe Bioverfügbarkeit und Qualität der Produkte wert legen und die eine umfassende Beratung benötigen.

Die Online-Apotheke - Eine weitere Anlaufstelle für Vitamine

Die Onlineapotheke steht irgendwo zwischen den Stühlen. Denn hier bekommst du alle Produkte, die du auch in einer normalen Apotheke an der Ecke bekommen kannst und teilweise sogar nicht viel mehr. Das Ganze dann auch noch zu vergleichsweise humanen Preisen – zumindest im direkten Vergleich zu den Preisen in einer Apotheke am Ort.

Dafür musst du hier wieder Abstriche in Sachen Beratung machen. Denn auch wenn viele Online Apotheken inzwischen sowohl einen Live Chat als auch eine Telefonhotline haben, so sind diese beiden Kommunikationsmöglichkeiten doch nur in den seltensten Fällen von echten Experten besetzt.

Der Einkauf in einer Online Apotheke eignet sich am besten für all diejenigen, die genau wissen welches hochwertige Medikament oder Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B5 sie suchen. Wurdest du beispielsweise bereits einmal umfassend in der Apotheke vor Ort beraten und hast dort im Anschluss direkt ein Mittel gekauft, um es auszuprobieren, kannst du dieses, wenn du Nachschub benötigst einfach am besten online bestellen.

Im Online-Handel B5 kaufen

Der Online-Handel bietet eine große Chance aber leider auch einiges an Risiken. Denn viele Händler von Nahrungsergänzungsmitteln im Internet sind nicht seriös und bieten teilweise Nahrungsergänzungsmittel an, die mit Zusatzstoffen daherkommen, die in Deutschland verboten sind.

Vitamin B5 online kaufen

Dennoch gibt es eine ganze Reihe von Herstellern und Lieferanten für Nahrungsergänzungsmittel aus Deutschland, die hervorragende Qualität liefern. Dabei darf man nie vergessen, dass die meisten dieser Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und andere Menschen mit einem höheren Bedarf vorgesehen sind.

Das schlägt sich bei guten Händlern vor allen Dingen in der Qualität der einzelnen Nahrungsergänzungsmittel nieder. Diese ist bei einem wirklich guten Online Händler überdurchschnittlich hoch – vor allem was die Punkte Dosierung und Bioverfügbarkeit des jeweiligen Nährstoffs angeht.

Das du an einen seriösen Online-Händler kommst, kannst du sicherstellen, indem du auf ein paar wichtige Punkte achtest.

  • Der Online-Händler sollte seinen Sitz in Deutschland oder wenigsten in der EU haben
  • Die Produkte sollten überwiegend in Deutschland hergestellt werden um einen hohen Standard in Sachen Kontrollen sicherzustellen
  • Ein guter Online-Händler informiert seine Kunden über Ratgebertexte und Blogbeiträge zu allen wichtigen Themen rund um die Ernährung und um Nahrungsergänzungsmittel

Wenn du einen Online-Händler gefunden hat, auf den alle diese Punkte zutreffen und über den du zudem noch ein paar gute Bewertungen im Internet gefunden hast, hast du einen guten Fang gemacht. Hier kannst du dich dann mit hochwertigen Vitamin B5 Präparaten eindecken. In allen anderen Fällen ist absolute Vorsicht angesagt.

Fazit zum Vitamin B5

Vitamin B5 ist ein Nährstoff, der in nahezu allen Lebensmitteln zumindest in sehr kleiner Dosierung vorkommt. Deshalb kann es bei einer gesunden Person mit einer ausgewogenen Ernährung praktisch nicht zu einem Vitamin B5 Mangel kommen. Gefährlich wird es immer dann, wenn eine Mangelernährung einsetzt oder wenn du unter besonderem Stress leidest.

Die Supplementierung von Vitamin B5 ist dabei zu jeder Zeit unbedenklich, da es keinerlei Anhaltspunkte dafür gibt, dass eine Überdosierung mit Vitamin B5 möglich wäre oder dass eine hohe Dosis dieses Nährstoffes negative Auswirkungen haben würde.

Meistgelesene Artikel aus
"Lexikon"

Verwandte Beiträge